VERSCHOBEN: Mixed Marriage and Religious Conversion: Pagan, Jewish, Christian and Muslim

Hans-Lietzman-Vorlesung 2021

03. Dezember 2021

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Die Veranstaltung wird verschoben. Wir informieren Sie über den neuen Termin.

© The Trustees of the British Museum
Projecta-Schatulle, Rom um 380 n. Chr.

In a marriage must one partner convert to the other’s religion? What did Jewish, Christian and Muslim texts say? Did they differ from pagans’? Were they observed? Were they important for these religions’ spread? 

Robin Lane Fox ist bekannt als Autor bedeutender Monographien zur christlichen Spätantike, etwa durch seine Monographie „Pagans and Christians“ (1986) und seine Biographie „Augustinus. Bekenntnisse und Bekehrungen im Leben eines antiken Menschen“ (2016, ins Deutsche übersetzt 2017). Nicht nur für Althistoriker ist seine wiederholt aufgelegte Biographie „Alexander der Große“ (1973; ins Deutsche übersetzt 1974) von besonderem Interesse. 
Robin Lane Fox studierte Alte Geschichte und Altertumswissenschaften in Oxford und lehrte bis zu seinem Ruhestand 2014 Alte Geschichte am New College, Exeter College und der University of Oxford. 

Eine Veranstaltung des Akademienvorhabens „Die alexandrinische und antiochenische Bibelexegese in der Spätantike“ im Zentrum Grundlagenforschung Alte Welt der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin

 


 

PROGRAMM

Einführung

  • Christoph Markschies (Akademiepräsident)

Mixed Marriage and Religious Conversion: Pagan, Jewish, Christian and Muslim 

  • Robin Lane Fox (New College, Oxford)

Verleihung des Alexander-Böhlig-Preises an

  • Predrag Bukovec (Universität Regensburg)

 

* Wichtige Hinweise zur Veranstaltung*

Für diese Veranstaltung gilt die 2G-Plus-Regel.

Der Einlass beginnt eine halbe Stunde vor der Veranstaltung, bitte kommen Sie frühzeitig. Aufgrund der Hygieneregeln zur Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2 kann es am Einlass zu Wartezeiten kommen. Für die Teilnahme sind folgende Nachweise nötig:

  • Personalausweis oder Reisepass 
  • Ein Nachweis über eine vollständige COVID-19-Impfung (die letzte Impfung muss mind. 14 Tage zurückliegen) oder
  • ein Nachweis über Ihre Genesung (das positive PCR-Testergebnis liegt mindestens 28 Tage jedoch maximal sechs Monate zurück bzw. bei einer länger zurückliegenden Infektion in Verbindung mit mind. einer Impfung gegen Covid-19) und 
  • ein tagesaktueller negativer Testbescheid auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Antigen-Schnelltest oder PCR-Test).

Bitte halten Sie die entsprechenden Bescheide am Einlass bereit und beachten Sie weitere Sicherheits- und Hygienehinweise vor Ort.


Der Vortrag findet in englischer Sprache statt. Zur Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung via untenstehendem Formular bis zum 28. November 2021 erforderlich. Sollten Probleme bei der Anmeldung auftreten oder Sie keine Anmeldebestätigungsmail erhalten, kontaktieren Sie uns bitte via E-Mail .


 

Franziska Urban
Veranstaltungen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)30 20370 529
franziska.urban@bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften