Pressekonferenz "Leitlinien Politikberatung" mit Akademiepräsident Günter Stock und Peter Weingart, Sprecher der Interdisziplinären Arbeitsgruppe "Wissenschaftliche Politikberatung in der Demokratie"

16. April 2008

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Konferenzraum 2, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

"Leitlinien Politikberatung"

Pressekonferenz

 EINLADUNG zur Pressekonferenz<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" />

 

Leitlinien Politikberatung

 

Mittwoch, 16. April 2008, 10 Uhr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Konferenzraum 2

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

 

Wie könnte eine gute Praxis wissenschaftlicher Politikberatung aussehen? Dieser Frage ist die Interdisziplinäre Arbeitsgruppe Wissenschaftliche Politikberatung in der Demokratie der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in den letzten dreieinhalb Jahren nachgegangen. Auf der Grundlage einer vorausgegangenen wissenschaftlichen Bestands-aufnahme und kritischen Analyse der gegenwärtigen Situation der organisierten wissenschaftlichen Politikberatung auf Bundesebene hat die Arbeitsgruppe Leitlinien guter Praxis formuliert, die sie jetzt in einer knapp 50-seitigen Publikation veröffentlicht. Dabei wird unter anderem gefragt:

 

  • Wie können die bestehenden Beratungsstrukturen verbessert werden?<o:p></o:p>
  • Welche Bedingungen muss gute wissenschaftliche Beratung erfüllen?<o:p></o:p>
  • Wie sollte mit Ergebnissen der Politikberatung umgegangen werden?<o:p></o:p>

 

Die Empfehlungen der Wissenschaftler sind von besonderer Aktualität, da mit der Begründung der Nationalen Akademie (an der die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften beteiligt ist) auch die wissenschaftliche Politikberatung einen neuen institutionellen Rahmen erhält.

 

Die Leitlinien richten sich an Politik und Wissenschaft gleichermaßen. An ihrer Erarbeitung waren Akademiemitglieder verschiedener Disziplinen und Klassen beteiligt: Mitchell G. Ash, Reinhard F. Hüttl, Reinhard Kurth, Renate Mayntz, Herfried Münkler, Friedhelm Neidhardt, Klaus Pinkau, Ortwin Renn, Eberhard Schmidt-Aßmann, Peter Weingart und als externes Mitglied Peter Graf Kielmansegg.

 

Auf der Pressekonferenz stehen Ihnen für Gespräche zur Verfügung:

  • Günter Stock, Akademiepräsident<o:p></o:p>
  • Peter Weingart, Sprecher der Interdisziplinären Arbeitsgruppe Wissenschaft-liche Politikberatung in der Demokratie<o:p></o:p>

 

Presseanmeldung und weitere Informationen:

Gisela Lerch, Leiterin Referat Information und Kommunikation

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Tel. 030/20 370 657

Fax 030/20 370 366

lerch(at)bbaw.de 

 

Veranstaltungszeitraum:

10.00 Uhr

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften