The Race between Science and Pseudoscience in the Digital World from the Perspective of Cognitive Psychology

Akademievorlesung „Wissenschaftskommunikation digital – Chancen und Risiken der Vermittlung von Wissen“

28. Oktober 2021

Online

Auf Grund der Unwetter hat sich die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften dazu entschieden, die „Akademievorlesung II – The Race between Science and Pseudoscience in the Digital World from the Perspective of Cognitive Psychology“ mit Stephan Lewandowsky (University of Bristol) auf den 28.10.2021 zu vertagen. 

Imagine a world that considers knowledge to be “elitist”. Imagine a world in which it is not medical knowledge but a free-for-all opinion market on Twitter that determines whether a newly emergent strain of avian flu is really contagious to humans. This dystopian future is still just that — a possible future. However, there are signs that public discourse is evolving in this direction: Concerns with “post-truth” politicians and “fake news” have exploded into media and public discourse during the last few years. Social media are replete with pseudoscience and conspiracy theories that compete with valuable scientific information for the public’s attention. I examine some putative causes for those trends and explore their consequences in everyday life and how they affect the conduct and communication of science. I examine the variables that determine people’s attitudes towards science and suggest ways in which the effects of misinformation and resistance to scientific evidence can be attenuated.


PROGRAMM

  • Stephan Lewandowsky (University of Bristol)

DIE VERANSTALTUNGSREIHE

Die Kommunikation rund um die Corona-Pandemie zeigt, welche Relevanz Wissenschaftskommunikation haben kann und welchen Herausforderungen sie in einer digitalen Medienwelt begegnet. Die Interdisziplinäre Arbeitsgruppe „Implikationen der Digitalisierung für die Qualität der Wissenschaftskommunikation“ der BBAW hat sich intensiv mit den Risiken und Chancen für Wissenschaft, Politik, Medien und Gesellschaft befasst und stellt ihre Ergebnisse im diskursiven Format vor.

***

Die Einführung und Moderation aller Akademievorlesungen übernimmt IAG-Sprecher und Akademiemitglied Peter Weingart.

Eine Veranstaltung der interdisziplinären Arbeitsgruppe „Implikationen der Digitalisierung für die Qualität der Wissenschaftskommunikation” der BBAW.


 

* Wichtige Hinweise zur Veranstaltung*

Die Online-Veranstaltung wird via Zoom durchgeführt. Wir bitten um Anmeldung via untenstehendem Formular bis zum 27. Oktober 2021. Am Tag der Veranstaltung erhalten Sie einen entsprechenden Zugangslink. Mit der Teilnahme an der Online-Veranstaltung erklären Sie sich mit den Datenschutzrichtlinien von Zoom einverstanden.


Anmeldeformular

Hiermit melde ich mich zur Teilnahme an der Veranstaltung verbindlich an:
Bitte korrigieren Sie Ihre Angaben.
Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet
Franziska Urban
Veranstaltungen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)30 20370 529
franziska.urban@bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften