VERNISSAGE – Annette Kelm. Die Bücher

Festveranstaltung und Ausstellungseröffnung

20. September 2022

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Am 10. Mai 1933 verbrannten nationalsozialistische Studierende rund 30.000 Bücher auf dem Opernplatz in Berlin. Die Gleichschaltung der öffentlichen Meinung ging einher mit der konsequenten Verfolgung insbesondere jüdischer Schriftsteller:innen und Intellektueller.

Abb. 1

Annette Kelms Fotografien zeigen ausgewählte Bücher, die 1933 medien- und öffentlichkeitswirksam in Flammen aufgingen oder auf den Listen verfemter Publikationen standen. Durch die sachliche Wiedergabe werden die Bücher und ihre Cover zu affektiv besetzten Kommunikationsträgern und Überlebenden – zu Stellvertretern ihrer Autor:innen, von denen viele ins Exil gegangen sind, verfolgt oder ermordet wurden. Damit stellt sie bewusst die Autor:innen und Opfer der nationalsozialistischen Politik in den Mittelpunkt und gibt ihnen Sichtbarkeit.

AUSTELLUNGSERÖFFNUNG am 20. September um 19 Uhr

  • Grußwort von Akademiepräsident Christoph Markschies.
  • Annette Kelm im Gespräch mit Udo Kittelmann

 

Nähere Informationen zum Ausstellungsbesuch unter: www.bbaw.de/ausstellung-annette-kelm-die-buecher

Bitte melden Sie sich via untenstehendem Formular für die Teilnahme an der Vernissage an. Sollten Probleme bei der Anmeldung auftreten oder Sie keine Anmeldebestätigungsmail erhalten, kontaktieren Sie uns bitte via  E-Mail . Bitte informieren Sie sich zudem kurz vor der Veranstaltung über die allgemein gültigen Sicherheits- und Hygieneregeln vor Ort.

Abb. 1: Annette Kelm, Kurt Tucholsky, Lerne lachen ohne zu weinen, 1931, Ernst Rowohlt Verlag, Berlin, Fotografie: Wellington Film Manufacture, aus der Serie Die B̈ücher, 2019-2021, Courtesy the artist und KÖNIG Galerie


Franziska Urban
Veranstaltungskoordinatorin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)30 20370 529
franziska.urban@bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2022 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften