Von der Textdatenverarbeitung zu den Digitalen Geisteswissenschaften: Herausforderungen, Werkzeuge und Entwicklungstendenzen

Tagung

04. - 06. Oktober 2018

Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte Kutschstall | Am Neuen Markt 9 | 14467 Potsdam

Weiterentwicklungen von Leibniz' Rechenmaschine haben nicht nur die Hilfsmittel geisteswissenschaftlicher Grundlagenforschung revolutioniert. Die Umwälzung der technologischen Basis verändert auch ihre Methoden und Inhalte. Die in Kooperation mit der Leibniz-Edition Potsdam veranstaltete 25. Jahrestagung der International TUSTEP User Group beleuchtet diesen Prozess schlaglichtartig. Den öffentlichen Festvortrag über „Text und Textgestalt“ hält C. Michael Sperberg-McQueen, der die Richtlinien der Text Encoding Initiative (TEI) maßgeblich geprägt hat.

Von der Textdatenverarbeitung zu den Digitalen Geisteswissenschaften: Herausforderungen, Werkzeuge und Entwicklungstendenzen
Von der Textdatenverarbeitung zu den Digitalen Geisteswissenschaften: Herausforderungen, Werkzeuge und Entwicklungstendenzen

Weiterentwicklungen von Leibniz' Rechenmaschine haben nicht nur die Hilfsmittel geisteswissenschaftlicher Grundlagenforschung revolutioniert. Die Umwälzung der technologischen Basis verändert auch ihre Methoden und Inhalte. Die in Kooperation mit der Leibniz-Edition Potsdam  veranstaltete 25. Jahrestagung der International TUSTEP User Group beleuchtet diesen Prozess schlaglichtartig. Sie bietet Gelegenheit, ihn zu reflektieren und seine Konsequenzen auszuloten. Den öffentlichen Festvortrag über „Text und Textgestalt“ hält C. Michael Sperberg-McQueen, der die Richtlinien der Text Encoding Initiative (TEI) maßgeblich geprägt hat.

 

Um Anmeldung zur Tagung wird gebeten unter luckscheiter@bbaw.de

 

Weitere Informationen finden Sie hier 

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich.

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften