Wissenschaft, Kirche, Staat und Politik. Schleiermacher im Preußischen Reformprozess

Symposium

17. - 19. November 2016

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Das Vorhaben „Schleiermacher in Berlin 1808–1834“ untersucht die wissenschaftliche, kirchliche und politische Tätigkeit Schleiermachers, um dessen wissenschaftliches und politisches Profil neu zu bestimmen. Die seit Anfang 2012 erarbeiteten Materialen sollen im Symposium eingehender untersucht werden. Die Beiträge umfassen u. a. die Themen Universität und Bildungsreform, Recht, Gesinnung sowie Briefwechsel und Netzwerke.

Wissenschaft, Kirche, Staat und Politik. Schleiermacher im Preußischen Reformprozess
Wissenschaft, Kirche, Staat und Politik. Schleiermacher im Preußischen Reformprozess

Im Rahmen des Akademienvorhabens „Schleiermacher in Berlin 1808–1834. Briefwechsel, Tageskalender, Vorlesungen“ wird die wissenschaftliche, kirchliche und politische Tätigkeit Schleiermachers editorisch erschlossen.

 

Die Beiträge des Symposions sollen die seit dem Beginn des Vorhabens (Anfang 2012) erarbeiteten Materialien in ihren Kontexten weitergehend erschließen, um auf dieser Grundlage das wissenschaftliche und politische Profil Schleiermachers neu zu konturieren.

 

Als Grundlage für diese Aufgaben dienen die neu erschienenen Bände des Briefwechsels der Jahre 1808–1810 sowie Transkriptionen der Tageskalender und von Vorlesungsnachschriften zur Philosophischen Ethik und zur Praktischen Theologie. Eine Übersicht zu diesen Materialien findet sich unter:

schleiermacher-in-berlin.bbaw.de/index.xql 

 

 

 

PROGRAMM

 

Donnerstag, 17. November 2016

 

14.00 Uhr Begrüßung 

14.15 Uhr Schleiermacher in seiner Zeit 1808–1810

Bärbel Holtz

BBAW

 

Universität und Bildungsreform


15.30 Uhr Schleiermacher und die Schulreform

Christiane Ehrhardt

Humboldt-Universität zu Berlin

 

16.45 Uhr Theology, Modernity and the Research ­University

Zachary Purvis

University of Edinburgh

 

Freitag, 18. November 2016

 

Antikerezeption und Übersetzungen

 

10.00 Uhr Übersetzungstheorie bei Friedrich Schlegel und Schleiermacher
Piotr Bukowski
Jagiellonische Universität Krakau


11.00 Uhr Schleiermachers Heraklit

Walter Mesch

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

 

12.15 Uhr Schleiermacher als Intitiator der Akademie-Edition des Corpus Aristotelicum
Christiane Hackel
Ruhr-Universität Bochum

 

Religion und Kunst

 

15.00 Uhr Religiöses in Schleiermachers Briefwechsel 1808-1810
Simon Gerber
BBAW

 

16:00 Uhr Zeitgeschichtliche Bezüge in Schleiermachers Predigten 1808-1810

Günter Meckenstock
Universität Kiel


17.15 Uhr Kunst und Religion in Schleiermachers Ethik
Holden Kelm
BBAW

 

 

Samstag, 19. November 2016
 

Staat, Recht, Gesinnung


10.00 Uhr Schleiermachers Lehre vom Staat im philosophiegeschichtlichen Kontext

Walter Jaeschke 

Ruhr-Universität Bochum

 

11.00 Uhr Recht und Gesinnung bei Jakob Friedrich Fries

Gerald Hubmann 

BBAW

 

12.15 Uhr Der Begriff des Rechts in Schleiermachers Ethik-Vorlesungen

Andreas Arndt 

BBAW / Humboldt-Universität zu Berlin

 

Briefwechsel und Netzwerke


15.00 Uhr Schleiermachers Tageskalender

Wolfgang Virmond 

BBAW

 

16.00 Uhr Menschheit, Geschlecht und Liebe revised - Schleiermachers Briefwechsel mit seiner Braut (1808/09)

Sarah Schmidt 

BBAW

 

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften