Workshop "Digitale Editionen" der AG Elektronisches Publizieren der Union der deutschen Akademien

15. - 17. Oktober 2007

Einstein-Saal

Programm

Digitale Editionen

Workshop der Arbeitsgruppe Elektronisches Publizieren der Akademieunion in Zusammenarbeit mit der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.

15. bis 17. Oktober 2007 im Einstein-Saal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Jägerstr. 22 / 23, 10117 Berlin


Vorläufiges Programm


Montag, 15.10.2007

14.00 – 14.15 Begrüßung und Eröffnung

Service-Projekte für Editionen

14.15 – 15.45 Uhr

Laurent Romary (Max Planck Digital Library Berlin): TEI-Richtlinien für Editionen

Gerald Neumann (Telota – LAB, BBAW): Skalierbare Architektur für digitale Editionen (SADE)

15.45 – 16.15 Pause

16.15 – 18.00 Uhr

Thomas Kollatz (Steinheim-Institut für deutsch-jüdische Geschichte an der Universität Duisburg): TUSTEP für digitale Editionen

Fotis Jannidis (Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft, TU Darmstadt): TextGrid: Neue Werkzeuge für Editionen

19.00 – 21.00 Uhr:

Forum: Unterschiedliche Rollen von Bibliotheken

Ute Schwens (Deutsche Nationalbibliothek Frankfurt): Publikationsprozesse – Pflichtablieferung – Langzeitarchivierung


Dienstag, 16.10.2007

Retrospektiv digitalisierte Editionen

09.00 – 10.45 Uhr

Thomas Burch / Andrea Rapp (Kompetenzzentrum für elektronische Erschließungs- und Publikationsverfahren an der Universität Trier): Die retrospektiv digitalisierte Edition

Christian Fritze / Oliver Duntze (Deutsches Textarchiv, BBAW): Digitale Editionen in der Sammlung des Deutschen Text-Archivs (DTA)

10.45 – 11.15 Pause

11.15 – 12.45 Uhr

Georg Vogeler (Università del Salento a Lecce, Dipartimento dei Beni delle Arti e della Storia, Lecce/Italien): Digitale Urkundenbücher: Zwischen Retrodigitalisierung und

Urkundendatenbank

Almuth Bedenbender (Deutsches Rechtswörterbuch, HAW): Die Retrodigitalisierung von juristischen deutschen Texten im DFG-Projekt DRQEdit

12.45 – 14.00 Mittagspause

„Born Digital“-Editionen

14.00 – 15.45 Uhr

Bernhard Assmann (Universitätsbibliothek Trier) / Franz Fischer (Thomas-Institut Köln) / Patrick Sahle (Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel): Zur kritisch-digitalen Erstausgabe der Summa de officiis ecclesiasticis des Wilhelm von Auxerre (ca. 1160 – 1231)

Johann Ramminger (Thesaurus Linguae Latinae BAW): Digitale Editionen aus der Benutzerperspektive

Susanne Schütz (Institut für Romanistik, Halle) / Jörg Ritter (Institut für Informatik, Universität Halle-Wittenberg): Entwicklung und Einsatz eines TEI-konformen Texteditors für die Edition der Dramen von Karl Gutzkow

15.45 – 16.15 Pause

16.15 – 18.00 Uhr

Wolfgang Lukas (FB A Geistes- und Kulturwissenschaften, Germanistik, Universität Wuppertal) / Ute Recker-Hamm (Arbeitsstelle des Mittelhochdeutschen Wörterbuches der AWL Mainz an der Universität Trier): Der Einsatz von XML für die textgenetische Edition des C. F. Meyer-Briefwechsels: Motivation, Erfahrungen und Perspektiven

Joachim Veit (Carl-Maria-von-Weber-Gesamtausgabe, Detmold/Paderborn) / Gabriele Buschmeier (Union der Akademien der Wissenschaften Mainz): XML- Briefcodierung mit TEI P 5 im Kontext der Weber-Gesamtausgabe

Christiane Hümmer (Telota, BBAW) / Hartmut Hecht (Leibniz-Edition-Arbeitsstelle Berlin, BBAW): Parallelpublikationen in der Leibniz-Arbeitsstelle

19.00 Uhr Gemeinsames Abendessen


Mittwoch, 17.10.2007

Editionen und Lexikographie

09.00 – 10.45 Uhr

Johannes Staub (Mittellateinisches Wörterbuch BAW) / N. N. (Thesaurus Linguae Latinae BAW): Die Verwendung von digitalen Editionen in der lateinischen Lexikographie

Ralf Plate (Arbeitsstelle des Mittelhochdeutschen Wörterbuches der AWL Mainz an der Universität Trier): Digitale Editionen als Komponenten eines Artikelredaktionssystems

11.15 – 12.30 Uhr

Forum: Kooperation mit Verlagen

Heiko Hartmann (de Gruyter Verlag, Berlin): Chancen und Probleme von Open Access aus der Perspektive der Verlage

Schlusswort

Veranstaltungszeitraum:

15.10.2007, 14.00 h - 17.10.2007, 13.00 h

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften