Ton & Bild

Video

Kubas Humboldt. Ein Forschungsfeld zwischen kolonialer Epoche und digitaler Gegenwart

Der an dieser Stelle gezeigte Inhalt wird von einer externen Quelle eingebunden. Wenn Sie diesen Inhalt anzeigen lassen, werden Verbindungsdaten an Dritte weitergegeben.

Kubas Humboldt. Ein Forschungsfeld zwischen kolonialer Epoche und digitaler Gegenwart

08.10.2021, YouTube/Berlin

Vortrag auf Einladung des Alexander-von-Humboldt-Kulturforms Goldkronach e.V.  (Hartmut Koschyk).

(Bild, Ton und Technik: Max Döres)

Der gesamte Live-Stream inkl. Diskussion findet sich auf Facebook .

 

 


Humboldts 'Fragmente des Sibirischen Reise-Journals 1829'. Einblicke in die (Arbeit an der) Edition des Reisetagebuchs

Der an dieser Stelle gezeigte Inhalt wird von einer externen Quelle eingebunden. Wenn Sie diesen Inhalt anzeigen lassen, werden Verbindungsdaten an Dritte weitergegeben.

"Humboldts 'Fragmente des Sibirischen Reise-Journals 1829'. Einblicke in die (Arbeit an der) Edition des Reisetagebuchs"

17.09.2021, Zoom/Berlin

Vortrag im Rahmen des Alexander-von-Humboldt-Tages "Humboldt hybrid"  an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Berlin.

Gemeinsam mit Florian Schnee.

(Das Vortragsvideo ist Teil der Gesamtaufzeichnung zum Humboldt-Tag 2021)


Humboldt in der Urwaldhütte. Wie wir uns die Reise durch die amerikanischen Tropen vorstellen (sollen)

Der an dieser Stelle gezeigte Inhalt wird von einer externen Quelle eingebunden. Wenn Sie diesen Inhalt anzeigen lassen, werden Verbindungsdaten an Dritte weitergegeben.

Ein Video des Akademienvorhabens Alexander von Humboldt auf Reisen – Wissenschaft aus der Bewegung

Februar 2021, Video-Essay/Berlin

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften besitzt eines der berühmtesten Humboldt-Portraits: das Ölgemälde „Alexander von Humboldt und Aimé Bonpland in der Urwaldhütte" (alternativ: „Alexander von Humboldt und Bonpland im Orinoko-Gebiet“) des österreichischen Historienmalers Eduard Ender.

Kaum ein Bild von Humboldts Expedition durch die amerikanischen Tropen (1799–1804) ist so bekannt wie Enders Urwaldhütte. Auf Humboldt musste es wirken wie eine deplatzierte Indiskretion. Ein Blick in die Geschichte dieser berühmten Darstellung von Humboldts monumentaler Reise wirft die Frage auf: Welchen Humboldt wollte Ender uns präsentieren? Und wie wollte Humboldt selbst gesehen werden? Wichtige Hinweise auf Humboldts Strategie zur Steuerung des eigenen öffentlichen Bildes liefert ein anderes Portrait der Reise: Friedrich Georg Weitschs "Der Chimborazzo in Südamerika. Beschr[ieben] von Alexander v. Humboldt" (1807).

  • Konzept und Skript: Ulrich Päßler und Tobias Kraft
  • Kamera: Doris Fleischer
  • Ton: Gennadi Lubomirski
  • Schnitt: Franziska Nojack und Doris Fleischer
  • Koordination: Ann-Christin Bolay

Alexander von Humboldt auf Reisen: [Editions-]Wissenschaft in Bewegung

Der an dieser Stelle gezeigte Inhalt wird von einer externen Quelle eingebunden. Wenn Sie diesen Inhalt anzeigen lassen, werden Verbindungsdaten an Dritte weitergegeben.

02.12.2020, Video-Konferenz/Dresden

Vortrag im Rahmen des Gremiums Digital Humanities an der Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek (SLUB) Dresden 

Gemeinsam mit Christian Thomas.

 

 


Reconstruyendo la huella de Humboldt en Cuba. Retos y oportunidades de la digitalización del patrimonio documental cubano-alemán del siglo XIX.

Der an dieser Stelle gezeigte Inhalt wird von einer externen Quelle eingebunden. Wenn Sie diesen Inhalt anzeigen lassen, werden Verbindungsdaten an Dritte weitergegeben.

23.07.2020, Zoom/Ottawa

Videovortrag im Rahmen des Panels "Compartir lo que nos une: Digitizing and Curating Colonial Records from the Caribbean and Central and South America for Public Outreach"   zur DH2020v auf der Humanities Commons Plattform.

Gemeinsam mit Eritk Guerra, Kathrin Kraller, Antonio Rojas Castro, Alaina Solernou und Grisel Terrón Castro.


Miteinander teilen, was uns verbindet. Das "Proyecto Humboldt Digital (ProHD) – Initiative zur Fortbildung in den Digitalen Geisteswissenschaften" stellt sich vor.

Der an dieser Stelle gezeigte Inhalt wird von einer externen Quelle eingebunden. Wenn Sie diesen Inhalt anzeigen lassen, werden Verbindungsdaten an Dritte weitergegeben.

18.01.2020, Berlin

Podiumsdiskussion im Rahmen des Salon Sophie Charlotte der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften .

Gemeinsam mit Antonio Rojas Castro, Luis Velázquez-Pérez, María Milagros Franco Suarez und Frank Suder (Moderation).

 


Humboldts Erbe weltweit. Kulturerbeforschung im digitalen Zeitalter.

Der an dieser Stelle gezeigte Inhalt wird von einer externen Quelle eingebunden. Wenn Sie diesen Inhalt anzeigen lassen, werden Verbindungsdaten an Dritte weitergegeben.

07.06.2019, Berlin 

Vortrag im Rahmen der internationalen Konferenz "Alexander von Humboldt: Die ganze Welt, der ganze Mensch"  an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.

 


Escribir, saber, vivir desde el movimiento. Editando y Estudiando a Alexander von Humboldt

Der an dieser Stelle gezeigte Inhalt wird von einer externen Quelle eingebunden. Wenn Sie diesen Inhalt anzeigen lassen, werden Verbindungsdaten an Dritte weitergegeben.

Vortrag auf dem Internationalen Humboldt Kolleg "Estudos Literários: Aqui, Agora e Amanhã – A Obra de Ottmar Ette"

04.12.2017, Rio de Janeiro

Vortrag anlässlich der Internationalen Tagung "Estudos Literários: Aqui, Agora e Amanhâ - A Obra de Ottmar Ette" in der Casa de Leitura Dirce Côrtes Riedel  (Facebook), Universidade do Estado do Rio de Janeiro (UERJ).

 

 


Los diarios de viaje de Alexander von Humboldt

Der an dieser Stelle gezeigte Inhalt wird von einer externen Quelle eingebunden. Wenn Sie diesen Inhalt anzeigen lassen, werden Verbindungsdaten an Dritte weitergegeben.

Abendvortrag am Instituto de Investigaciones Culturales Museo UABC, Mexicali

25.09.2014, Mexicali

Abendvortrag am Instituto de Investigaciones Culturales Museo UABC , Mexicali, Mexiko.

 


Audio

Mit Humboldt durch Russland. Christian Gottfried Ehrenbergs (Auf-­)Zeichnungen

Screenshot der Soundcloud-Tonspur

September 2021, Hörraum

Audio-Beitrag zum Salon Sophie Charlotte „Life is Life“ 2021 , Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Station 20: "Mit Humboldt durch Russland. Christian Gottfried Ehrenbergs (Auf-­)Zeichnungen"  (Soundcloud)

  • Konzept: Ulrich Päßler, Tobias Kraft
  • Sprecher: Ulrich Päßler, Tobias Kraft, Markus Bockisch
  • Produktion: Tobias Kraft

Beginnt Sibirien schon in der Hasenheide? Das behauptete zumindest Alexander von Humboldt nach der Rückkehr von seiner russisch-sibirischen Reise. Denn Kiefern und andere Nadelhölzer prägen von Berlin bis nach Westsibirien Landschaften, die Humboldt gemeinsam mit dem Naturforscher Christian Gottfried Ehrenberg durchquerte. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise in das Jahr 1829. Auf einer Kutschfahrt mit Ulrich Päßler, Tobias Kraft (BBAW) und Markus Bockisch lernen Sie Humboldts Reisegefährten Ehrenberg kennen, der Russlands Flora und Fauna in präzisen Zeichnungen und Tagebuchnotizen festhielt.


Entrevista a Tobias Kraft (Osiris Vallejo)

28,09.2020, Interview

Podcast-Reihe "Ensayista"  des dominikanischen Schriftstellers Osiris Vallejo


Die amerikanische Reise als Schlüssel zum Werk Alexander von Humboldts

06.05.2015, Berlin

Abendvortrag in der Reihe »Alexander von Humboldts Netzwerke« an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Berlin.

Vortrag "Die amerikanische Reise als Schlüssel zum Werk Alexander von Humboldts"  (Soundcloud)


Poster

edition humboldt digital vernetzt

Poster "edition humboldt digital vernetzt". Zenodo 2017

Präsentation

26.10.2017, Berlin: Open Access Week 2017: Open Access in Berlin/Brandenburg 

 

Publikation

Zenodo 2017.

 

Zusammen mit Stefan Dumont.

 

 

 

 

Kontakt
Dr. Tobias Kraft
Arbeitsstellenleiter
Alexander von Humboldt auf Reisen - Wissenschaft aus der Bewegung
Tel.: +49 (0)30 20370 316
kraft@bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2022 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften