Neuer Webauftritt der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

04.05.2020 | BBAW/PM-05/2020

Nach einjährigem Relaunch-Prozess präsentiert die Berlin-Brandenburgi­sche Akademie der Wissenschaften zu Anfang Mai 2020 ihre neue Website. Zusammen mit der Agentur JUNGMUT GmbH aus Köln und deren technischem Subdienstleiter Webicorns GmbH hat die BBAW ein barrierefreies, responsives, zielgruppen- und nutzer­orientiertes Design entwickelt, basierend auf dem Content-Managementsystem TYPO3.

Bestandteil der Neukonzeption und technischen Umsetzung sind die vier zentra­len BBAW-Webinstanzen:

Dafür wurden 7460 Seiten mit 15.830 Inhaltselementen aus insgesamt 4 verschiedenen Plone-Instanzen migriert. Die alte Datenbank der historischen Mitglieder mit 3.133 Einträgen wurde durch eine in TYPO3 verwaltete Lösung abgelöst, dasselbe gilt für den Image Public Access Ca­talogue (IPAC) China (5.291 Einträge) und Orient (41.889 Einträge) sowie die digitalisierten Akademieschriften (2.313 Einträge). Außerdem  wurden über 20.000 Veranstaltungen, Presse­mit­teilungen und Presseechos migriert.

Auf der neuen Website der BBAW erhalten Nutzer*innen Informationen rund um die Akademie, ihre Mitglieder, Mitarbeiter*innen und Forschungsprojekte, zu BBAW digital und zu den Einrich­tungen Akade­miearchiv, Akademiebibliothek und Veranstaltungszentrum. Besucher*innen der Website bekommen einen umfassenden Überblick über aktuelle Aktivitäten, Veranstaltungen und Publikationen der Akademie.

Pressemitteilung als PDF (PDF, 504KB) 

Kontakt zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der BBAW:
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Dr. Ann-Christin Bolay
Präsidialbüro, Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin
Tel: +49 (0)30 20370 657
Fax: +49 (0)30203 366
E-Mail: bolay(at)bbaw.de 
www.bbaw.de 

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften