Aktuelle Pressemitteilungen

Die neuesten Pressemitteilungen sind für Sie im Überblick zusammengefasst. Wenn Sie regelmäßig aktuelle Informationen erhalten möchten, freuen wir uns, Sie in unseren Presseverteiler aufzunehmen.

20.07.2021 | BBAW | PM-18/2021

New Berlin Center for the Documentation of Endangered Languages

Endangered Languages Documentation Programme (ELDP) and Endangered Languages Archive (ELAR) move to Berlin with new grant from Arcadia

In the wake of globalization and urbanization, many languages will not be spoken anymore because fewer and fewer children are learning the languages of their ancestors. Without any recordings of the languages and the knowledge encoded in them, humanity risks losing intangible cultural heritage and linguistic diversity. Of the estimated 7000 languages spoken worldwide, half are acutely threatened. A new center for documentation and preservation of these endangered languages is therefore being created in Berlin: In July 2021, the Endangered Languages Documentation Programme (ELDP)  will move to the Berlin-Brandenburg Academy of Sciences and Humanities (BBAW). The program, led by Dr. Mandana Seyfeddinipur, will receive 21 million euros in funding from Arcadia Fund  over the next 10 years. The digital Endangered Languages Archive (ELAR) , also led by Mandana Seyfeddinipur, will be relocated and further expanded by the BBAW in the future.

Mehr lesen

20.07.2021 | BBAW | PM-18/2021

Neues Berliner Zentrum zur Dokumentation bedrohter Sprachen

Endangered Languages Documentation Programme (ELDP) und Endangered Languages Archive (ELAR) ziehen mit Unterstützung des Arcadia Fund an die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Im Zuge von Globalisierung und Urbanisierung werden in vielen Teilen der Welt traditionelle Sprachen nicht überleben. Immer weniger Kinder lernen die Sprachen ihrer Vorfahren. Von den weltweit etwa 7000 gesprochenen Sprachen ist die Hälfte akut bedroht. In Berlin entsteht daher ein neues Zentrum zur Dokumentation und Archivierung dieser gefährdeten Sprachen: Im Juli 2021 wechselt das Endangered Languages Documentation Programme (ELDP)  an die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Das Drittmittelprojekt, geleitet von Dr. Mandana Seyfeddinipur, wird für die nächsten 10 Jahre mit 21 Millionen Euro vom Arcadia Fund  finanziert. Ebenso geplant ist der Umzug des digitalen Endangered Languages Archive (ELAR) , auch geleitet von Mandana Seyfeddinipur, das künftig von der Berliner Akademie der Wissenschaften getragen und weiter ausgebaut werden soll.

Mehr lesen

07.07.2021 | BBAW | PM-17/2021

Junge Wissenschaftler:innen und die Pandemie: Unterstützung und systematische Verbesserungen – in der Krise und über die Krise hinaus

Jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern hat die Corona-Pandemie viel abverlangt: Zwar gehören sie zu den tragenden Säulen des Wissenschaftssystems in Deutschland mit zahlreichen Aufgaben in Forschung und Lehre, sie sind zugleich aber großen Unsicherheiten im Hinblick auf ihre wissenschaftliche Karriere ausgesetzt. Durch die Krise sind Auslandsaufenthalte und Möglichkeiten zur Netzwerkbildung entfallen, Lehre musste digital durchgeführt werden, Konferenzen und Workshops fanden nicht oder nur als Online-Formate statt. Im privaten Bereich kam in vielen Fällen eine enorme Sorgearbeit für die Generationen der Kinder und Eltern hinzu.

Mehr lesen

22.06.2021 | BBAW | PM-16/2021

Soziale Netzwerke des 18. und 19. Jahrhunderts

DFG bewilligt zweite Förderphase der „Jean Paul Edition“ / Projekt veranstaltet Konfe­renz „Soziales Medium Brief. Sharen, Liken, Retweeten im 18. und 19. Jahrhundert – Neue Perspektiven auf die Briefkultur“

WhatsApp mit Rahel Varnhagen? Ganz Bayreuth auf Instagram? Selfies mit Jean Paul? Die Briefkultur des 18. und 19. Jahrhunderts scheint weit entfernt von der digitalen Kommunikation der Gegenwart. Der Autor Jean Paul (1763–1825) stand im Mittelpunkt eines Netzwerks von familiären und freundschaftlichen Korresponden­zen, die in ihren Bedürf­nissen und ihrer Interaktion erstaunliche Parallelen zu Social Media aufweisen.

Mehr lesen

17.06.2021 | BBAW | PM-15/2021

14 neue Mitglieder in die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften aufgenommen

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften hat zum Leibniztag 2021 vierzehn Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als Ordentliche Mitglieder neu in die Akademie aufgenommen.

Mehr lesen
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften