Selbstgespräche über das Leben: Michaela Kreyenfeld

Filmreihe 3/5

15. April 2021

Mediathek der BBAW

Leben. Was bedeutet das eigentlich? Wie hört es sich an, wonach riecht es, und was ist eigentlich wichtig im Leben? Im Interview mit sich selbst suchen Akademiemitglieder verschiedener Disziplinen Antworten auf diese Fragen. Fünf Kurzfilme entwerfen Porträts bedeutender Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und erzählen en passant fünf persönliche Geschichten des Lebens.

"Dadurch, dass neue Leute die Plattform der Erde betreten, dadurch entsteht Wandel, dadurch entsteht Innovation. Das heißt, der Tod hat etwas Positives für die Gesellschaft: nämlich, dass die Gesellschaft sich weiterentwickelt.“

Sie sehen unser Akademiemitglied, die Soziologin Michaela Kreyenfeld, im dritten von fünf Selbstgesprächen über das Leben.
Folge verfügbar ab 15. April

Ein Filmprojekt der Beuth Hochschule für Technik Berlin unter der künstlerischen Leitung von Susanne Auffermann und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. 


Weitere "Selbstgespräche über das Leben" mit: Helmut Schwarz (15. Februar 2021), Bénédicte Savoy (15. März 2021), Friedhelm von Blanckenburg (14. Mai 2021) und Christoph Markschies (15. Juni 2021).

Franziska Nojack
Volontärin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)30 20370 537
franziska.nojack(at)bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften