Vorträge & Workshops

2019

 

zs. mit Susanne Haaf,  Sabine Seifert: “TEI encoding of correspondence: A community effort“. Long Paper. Konferenz “What is text, really? TEI and beyond”. Graz, 16.-20. September 2019.

 

zs. mit Sascha Grabsch, Jonas Müller-Laackman: “correspSearch v2 – New ways of exploring correspondence“. Long Paper. Konferenz “What is text, really? TEI and beyond”. Graz, 16.-20. September 2019.

 

"Texts and APIs in digital scholarly editions of correspondence and diaries". Vortrag. Workshop "Texts and APIs". Hamburg, 15.-16. Juli 2019.

 

zs. mit Sascha Grabsch und Jonas-Müller Laackman: "Four Years of correspSearch – Challenges, Potentials and Lessons of Open Data Aggregation". Short Paper. Konferenz "DH2019". Utrecht, 9.-12. Juli 2019.

 

"Workflow, Kommentierung und Vernetzung digitaler Briefeditionen". Vortrag. Workshop "Digitale Briefedition: Tiefenerschließung und Forschungsfragen". Mainz, 3./4. April 2019.

 

zs. mit Susanne Haaf, Ulrike Henny-Krahmer, Benjamin Krautter und Frederike Neuber: "Distant Letters: Methoden und Praktiken zur quantitativen Analyse digitaler Briefeditionen". Workshop. DHd "multimedial & multimodal", Mainz / Frankfurt a.M., 25.-29. März 2019.

 

Jonas Müller-Laackman, Stefan Dumont, Sascha Grabsch: "CMIF Creator. Digitale Briefverzeichnisse leicht erstellt". Poster. Dhd "multimedial & multimodal", Mainz / Frankfurt a.M., 25.-29. März 2019. [Poster als PDF] 

 

zs. mit Martin Fechner: ediarum-Entwickler-Workshop. Berlin, 11./12. März 2019.

 

Dozent der Winter School "Digitale Edition", Halle, 25. Februar - 1. März 2019 u.a. für folgende Lehreinheiten:

  • "TEI Modul 3: Namen, Referenzen, Entitäten und Register"
  • "TEI Modul 4: Briefkodierung mit correspDesc & Co."
  • "Schemata und Roma / ODD"

 

2018

 

zs. mit Sascha Grabsch und Jonas Müller-Laackman: "Aggregation und Vernetzung projektübergreifender Metadaten: ein Erfahrungsbericht". Short Paper. EADH "Data in Digital Humanities". Galway, Irland, 7.-9.12.2018.

 

zs. mit Tara Andrews, Tara Andrews, Thomas Efer, Stefan Jänicke, Andreas Kuczera, Joris Van Zundert: "Graph Models for Textual Data: Between Text and Information". Panel. EADH "Data in Digital Humanities". Galway, Irland, 7.-9.12.2018.

 

zs. mit Susanne Haaf und Sabine Seifert: "Herausforderungen der Briefkodierung". Nachwuchsworkshop von CLARIN-D und der TEI Correspondence SIG. Berlin, 29./30. Oktober 2018.

 

zs. mit Tobias Kraft: "Digital first: Vernetzte Edition als Konzeption und Praxis am Beispiel der edition humboldt digital". Vortrag auf dem Workshop "(Digitale) Publikationsformen. Geisteswissenschaftliche Grundlagenforschung zwischen Buchdeckeln, Portalen und Daten-Schnittstellen" der AG eHumanities der Akademienunion und der Sächsischen Akademie der Wissenschaften. Leipzig, 8.-10. Oktober 2018. [Folien als PDF] 

 

zs. mit Torsten Schassan: Seminar „Digitale Editionen – Einführung in die TEI“. Goethe- und Schillerarchiv Weimar, 5.-7.9.2018.

 

„CMIF, correspSearch & Co. – Korrespondenzmetadaten projektübergreifend bereitstellen und nachnutzen“. 12. HNR‐Workshop „Kommunikation in Netzwerken – Netzwerke der Kommunikation. Thematische, methodische und theoretische Perspektiven historischer Netzwerkanalyse zwischen Geschichts- und Kommunikationswissenschaft“. Bremen, 20.-21.4.2018.

 

„Schnelle Wege zu den Briefen“. Impulsreferat im Workshop „Zur Zukunft der Digitalen Briefedition – kooperative Lösungen im kulturwissenschaftlichen Forschungsdatenmanagement“ (organisiert von Jochen Strobel und Thomas Bürger). DHd "Kritik der digitalen Vernunft". Köln, 26.2.-2.3.2018. [Folien als PDF] 

 

„Ein Brief – zwei Perspektiven. Stellenkommentare in digitalen Briefeditionen über APIs austauschen“. Poster. DHd "Kritik der digitalen Vernunft". Köln, 26.2.-2.3.2018. [Poster als PDF] 

 

2017

 

"Briefeditionen vernetzen". Beitrag auf dem DFG-Symposium "Digitale Literaturwissenschaft". Villa Vigoni, Italien, 9.-13. Oktober 2017.

 

Dozent der IDE Summer School, Wien 2.-5. Oktober 2017 u.a. für folgende Lehreinheiten:

  • "TEI-Vertiefung: Metadaten, Text und Transkription"
  • "Genrespezifische TEI-Kodierung: Briefe"
  • "TEI Customization"

 

zs. mit Susanne Haaf: "Die vernetzte Edition. DTABf, ediarum und das Deutsche Textarchiv". Vortrag. Workshop "Editionsportale". Jena, 3.-4. August 2017. [Folien als PDF] 

 

"Kodierung von Metadaten digitaler Briefeditionen in TEI-XML". Vortrag. Digital-Humanities-Kolloquium an der BBAW. Berlin, 7. Juli 2017. [Folien als PDF] 

 

"Digitale Briefeditionen an der BBAW". Vortrag. Tagung "Korrespondenzen und Nachlassmaterialien um 1800 – Erschließung, digitale Edition und wissenschaftliche Auswertung". Rostock, 22. bis 23. Mai 2017.

 

"Digitale Briefeditionen und ihre Vernetzung". Vortrag. Ringvorlesung "Transdiszi­plinäre Aspekte Digitaler Methodik in den Geistes- und Kulturwissen­schaften". Mainz, 3. Mai 2017.

 

"ediarum - Digitale Arbeitsumgebung für Editionsvorhaben". Workshop am Zentrum für Informationsmodellierung der Universität Graz. Graz, 25. April 2017.

 

"correspSearch - Briefeditionen vernetzen". Vortrag. Arbeitsgespräch "Probleme digitaler Erfassung und Edition von Briefwechseln – Theologenbriefwechsel im Südwesten des Reichs in der Frühen Neuzeit (1550-1620)". Heidelberg, 22.-23. März 2017.

 

"Briefe kommentieren im Semantic Web – ein erster Ansatz". Vortrag. Tagung Graphentechnologien. Mainz, 19.-20. Januar 2017.

 

2016

 

zs. mit Susanne Haaf, Tobias Kraft, Alexander Czmiel, Christian Thomas, Matthias Boenig: "Applying Standard Formats and Tools: “Alexander von Humboldt auf Reisen” as an Example for the Collective Subsequent Use of DTABf and ediarum". Vortrag. TEI Conference. Wien, 26.-30. September 2016.

 

"'Correspondances' - Digital Scholarly Editions of Letters as Interfaces". Vortrag. Digital Scholarly Editions as Interfaces. Graz, 23. September 2016.

 

"correspSearch - Briefeditionen vernetzen". Posterpräsentation im Programmpunkt "Projektpräsentationen der digitalen Geschichte: Postersession". 51. Deutscher Historikertag. Hamburg, 21. September 2016.

 

"correspSearch - Briefeditionen vernetzen". Vortrag. Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung. Sektion Digitale Musikwissenschaft. Mainz, 15. September 2016.

 

Dozent der IDE Summer School, Graz 5.-9. September 2016 für folgende Lehreinheiten:

  • zs. mit Torsten Schaßan: "Genrespezifische TEI-Kodierung."
  • zs. mit Ulrike Henny: "XPath vertieft"
  • "TEI Customization"

 

"correspSearch - Connecting Scholarly Editions of Letters. Long Paper. Digital Humanities 2016. Krakau, Juli 2016. [Abstract] 

 

"Fürstinnenkorrespondenzen Experiment einer Nachnutzung". Workshop "Entwicklung und Nutzung interdisziplinärer Repositorien für historische textbasierte Korpora" im Rahmen der DHd 2016. Leipzig, 7. März 2016. [Folien als PDF] 

 

2015

 

"correspSearch – A TEI Based Web Service to Connect Diverse Scholarly Editions of Letters". Long Paper. TEI Conference 2015. Lyon, 29.Oktober 2015.

 

zs. mit Marcel Illetschko, Sabine Seifert und Peter Stadler: "Encoding correspondence meta data with correspDesc". Workshop. TEI Conference. Lyon 27. Oktober 2015.

 

"ediarum – eine digitale Arbeitsumgebung für Editionsvorhaben". Vortrag. Vortragsreihe "Digital Humanities - Theorie und Methodik" des Lehrstuhls von Prof. Dr. Elisabeth Burr an der Universität Leipzig. Leipzig, 20. Oktober 2015. [Folien als PDF]  

 

zs. mit Torsten Schrade (Mainz): "Digitale Briefeditionen im Semantic Web". Vortrag. "Historische Semantik und Semantic Web". Workshop der Heidelberger Akademie der Wissenschaften und der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften. Heidelberg, 15. September 2015.

 

zs. mit Marcel Illetschko, Sabine Seifert und Peter Stadler: "correspSearch. Ein zentraler Service zum Vernetzen von Briefeditionen und -repositorien". Vortrag. DHd 2015, Graz, 26. Februar 2015.

 

2014

 

zs. mit Andreas Kuczera (Gießen): "Digitale Arbeitsumgebung ediarum‹ am Beispiel der Regesten Kaiser Friedrichs III.", Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Elektronisches Publizieren der Union der Akademien, München, Oktober 2014.

 

"ediarum". Workshop im Rahmen der DH Academy an der Akademie der Wissenschaften und der Literatur. Mainz, 8. Oktober 2014.

 

"ediarum - An easy tool for creating digital scholarly editions". Poster. Digital Humanities. Lausanne, Juli 2014.

 

2013

 

zs. mit Martin Fechner: "An easy tool for editing manuscripts with TEI". Posterpräsentation. TEI Conference. Rom, 2.-5. Oktober 2013.

 

zs. mit Martin Fechner: "A digital work environment for the transcription, editing and publication of manuscripts". Vortrag. Workshop "Easy Tools for Difficult Texts". Den Haag, 18. April 2013.

 

2011

 

zs. mit Dominik Kasper: "10 Jahre regionalgeschichte.net". Vortrag. Jahrestagung der AG Regionalportale. Mainz, 24.-25. Mai 2011.

 

2009

 

zs. mit Elmar Rettinger: "Weiterentwicklungen und neue Projekte am Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz: regionalgeschichte.net, Inschriften Mittelrhein-Hunsrück, Digitales Flurnamenlexikon und Demokratiegeschichte.eu". Jahrestagung der AG Regionalportale. Dresden, 5.-6. Mai 2009.

 

2007

 

"Die Pulverturmexplosion am 18. November 1857". Vortrag für die Wissenschaftliche Stadtbibliothek Mainz. Mainz, 22. November 2007.

 

"Sébastien Le Prestre de Vauban – Eine deutsch-französische Spurensuche". Vortrag für den Conseil Régional de Bourgogne – Haus Burgund. Mainz, 21. März 2007.

Kontakt
Stefan Dumont
Wissenschaftl. Mitarbeiter
TELOTA - Digital Humanities
Tel.: +49 (0)30 20370 492
dumont(at)bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften