Archiv 2022

01. Dezember 2022
Über das Heben von Schätzen: Archäologie in Archiven
18:30 Uhr Bode-Museum, Gobelin-Saal, Am Kupfergraben, 10117 Berlin

HEINRICH DRESSEL-VORLESUNG

2022 findet die Heinrich Dressel-Vorlesung zum zweiten Mal statt. Friederike Fless, Präsidentin des Deutschen Archäologischen Instituts, spricht „Über das Heben von Schätzen: Archäologie in Archiven“.

Zur Veranstaltung
30. November 2022
Ernst Mayr Lecture 2022
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Den diesjährigen Vortrag mit dem Titel "Nature’s Palette: How and Why Color Varies in the Wild" hält Hopi Hoekstra (Harvard University). Verfolgen Sie die Ernst Mayr Lecture vor Ort oder per Livestream unter: www.bbaw.de/live 

Zur Veranstaltung
28. November 2022
Virtuelles Digital-Humanities-Kolloquium
16:15 Uhr Online

Die „Digital Humanities“ sind eine der wichtigsten Entwicklungen im Bereich der Geisteswissenschaften in den letzten Jahren.

Zur Veranstaltung
25. November 2022
Einsteintag 2022
19:00 Uhr Nikolaisaal Potsdam, Wilhelm-Staab-Straße 10-11, 14467 Potsdam

Zum Einsteintag stellt die Akademie ihr neues Jahresthema 2023|24 vor: „Projekt: Aufklärung!“. Verfolgen Sie den Einsteintag vor Ort oder per Livestream unter: www.bbaw.de/live

Zur Veranstaltung
25. November 2022
Das Humboldt Experiment: Über das System Sklaverei
19:00 Uhr Humboldt Forum Berlin

Die brasilianische Regisseurin Mirah Laline inszeniert Begegnungen zwischen Humboldt-Forscher:innen der BBAW und zeitgenössischer Kunst.

Zur Veranstaltung
24. November 2022
Das Humboldt Experiment: Über das System Sklaverei
19:00 Uhr Humboldt Forum Berlin

Die brasilianische Regisseurin Mirah Laline inszeniert Begegnungen zwischen Humboldt-Forscher:innen der BBAW und zeitgenössischer Kunst.

Zur Veranstaltung
23. November 2022
87. ZEIT Forum Wissenschaft | Virus X - Wie wir uns auf die nächste Pandemie vorbereiten sollten
19:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Eine Kooperation mit der Wochenzeitung DIE ZEIT, der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius und dem Deutschlandfunk.

Zur Veranstaltung
22. November 2022
Digital Classicist
16:15 Uhr Online

Das „Digital Classicist Seminar Berlin“ wird vom Zentrum Grundlagenforschung Alte Welt der BBAW in Zusammenarbeit mit dem Berliner Antike-Kolleg durchgeführt.

Zur Veranstaltung
15. November 2022
Ich-Werdung – Wie entsteht unser Selbst?
19:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Das Bewusstsein und die Entwicklung des eigenen „Selbst“ ist eine wesentliche, wenn nicht die Eigenschaft des Menschen. Aber wie genau entsteht menschliches Bewusstsein?

Zur Veranstaltung
14. November 2022
Februar 33: Der Winter der Literatur
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Uwe Wittstock erzählt in seinem Buch „Februar 33“ vom abrupten Ende des glanzvollen literarischen Lebens der Weimarer Zeit und schildert anschaulich, was Autorinnen und Autoren in Deutschland nach der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten erfuhren.

Zur Veranstaltung
09. November 2022
Diskurskontrolle an deutschen Universitäten
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

"Academic Politics", Bedrohung der Wissenschaftsfreiheit, oder beides?

Zur Veranstaltung
08. November 2022
Der west-östliche Lexikon-Diwan
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Mit dem Erscheinen des dritten und letzten Bandes des Großen japanisch-deutschen Wörterbuchs  wurde in diesem Jahr ein Großprojekt der deutschen Japanforschung erfolgreich beendet. Es handelt sich um das größte zweisprachige Wörterbuchprojekt zum Japanischen weltweit. Doch warum gerade japanisch-deutsch und worin liegt die neue Qualität des Wörterbuches?
 

Zur Veranstaltung
07. November 2022
Open Research Data – Opportunities and Challenges
14:00 - 18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Click the following link to watch the livestream: www.bbaw.de/live.

Zur Veranstaltung
03. November 2022
Mittagssalon – Der Darm – eine prekäre Homöostase
12:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Der Dünn- und Dickdarm zusammen stellen die größte Oberfläche des menschlichen Körpers dar.

Zur Veranstaltung
01. November 2022
Die Erste Teilung Polens. Vom Niedergang einer europäischen Großmacht
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Im Jahr 1772 annektierten Preußen, Russland und Österreich große Teile des polnischen Territoriums. Die Erste Teilung Polens markierte den Niedergang der polnischen Eigenstaatlichkeit im 18. Jahrhundert. Der Themenabend widmet sich in drei Inputvorträgen mit anschließender Podiumsdiskussion den Teilungen und ihrer Rolle in der polnischen Erinnerungskultur.

Zur Veranstaltung
31. Oktober 2022
Kulturtheorie in der Ägyptologie zwischen Archäologie und Text
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Die Ägyptologie zeichnet sich in Forschung und Lehre durch die enge Verflechtung von Archäologie, Bildwissenschaft und Philologie aus. Sie zählt damit wie andere Regionalwissenschaften und dem Selbstverständnis nach zu den Kulturwissenschaften.

Zur Veranstaltung
31. Oktober 2022
Virtuelles DH-Kolloquium
16:15 Uhr Online

Die „Digital Humanities“ sind eine der wichtigsten Entwicklungen im Bereich der Geisteswissenschaften in den letzten Jahren und stellen einen Paradigmenwechsel dar.

Zur Veranstaltung
28. Oktober 2022
Transfer Unit Wissenschaftskommunikation
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Wissenschaftliches Wissen spielt eine bedeutende Rolle für die Bearbeitung aktueller globaler Probleme. Wie aber kann wissenschaftliches Wissen besser Eingang in den politischen und gesellschaftlichen Diskurs finden? 

Zur Veranstaltung
27. Oktober 2022
Helmholtz und seine philosophischen Schriften
17:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Auch wenn sich Hermann von Helmholtz nicht als Philosoph verstand, so ist seine naturwissenschaftliche Grundlagenforschung eng mit einer philosophischen Grundlagenreflexion verwoben.

Zur Veranstaltung
25. Oktober 2022
Digital Classicist
16:15 Uhr Online

Das „Digital Classicist Seminar Berlin“ wird vom Zentrum Grundlagenforschung Alte Welt der BBAW in Zusammenarbeit mit dem Berliner Antike-Kolleg durchgeführt.

Zur Veranstaltung
19. Oktober 2022
Wissenschaftsfreiheit als Gewährleistungsrecht? Was könnte das für die finanzielle Grundausstattung von Professuren bedeuten?
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Je ressourcenaufwändiger wissenschaftliche Forschung wird, desto mehr setzt die Wahrnehmung individueller Wissenschaftsfreiheit voraus, dass die eigene Ressourcenausstattung ausreicht, um überhaupt forschungsfähig zu sein.

Zur Veranstaltung
19. Oktober 2022
Die mittelalterlichen Glasmalereien in Sachsen-Anhalt Süd
18:00 Uhr Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Steintor-Campus, Hörsaal II Emil-Abderhalden-Str. 28 06108 Halle/S.

Das in Potsdam angesiedelte Forschungsprojekt Corpus Vitrearum Medii Aevi (CVMA) der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften hat gemeinsam mit dem CVMA in Freiburg im Breisgau (Akademie der Wissenschaften und Literatur, Mainz) die Aufgabe, die mittelalterlichen Glasmalereien in der Bundesrepublik Deutschland zu inventarisieren, wissenschaftlich aufzuarbeiten und zu publizieren.

Zur Veranstaltung
18. Oktober 2022
Rau – schwebend – rein. Rekonfigurationen des Tons seit Helmholtz
19:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Mit der Lehre von den Tonempfindungen als physiologische Grundlage für die Theorie der Musik (1863) schuf Hermann von Helmholtz ein Grundlagenwerk zur Systematisierung der Akustik.

Zur Veranstaltung
14. Oktober 2022
Philosophie und Medizin in der Antike. Hermann Diels und das aktuelle Verständnis des antiken Denkens
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Die antiken Ursprünge der westlichen Philosophie und Medizin stellen ein überaus faszinierendes Thema dar. Im Altertum wurden Grundfragen zur Naturforschung, zur Stellung des Menschen im Kosmos, zum Wesen von Gesundheit und Krankheit und zu den Möglichkeiten und Grenzen menschlicher Erkenntnis und medizinischer Behandlung in einer Weise verhandelt, von der die europäische Philosophie- und Medizingeschichte bis heute geprägt ist.

Zur Veranstaltung
11. Oktober 2022
Responsible Evaluation of Research and Scholarship
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

The evaluation and review of research and scholarship is a central activity of research-performing organisations, scientific institutions, and research funding organisations, as well as researchers.

Zur Veranstaltung
07. Oktober 2022
Zwiegespräche über die Zeit – ein Symposium anlässlich des sechzigsten Geburtstags von Christoph Markschies
17:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Welche Bedeutung hat Zeit in verschiedenen Wissenschaften und für die Wissenschaft? Wie empfinden und messen wir Zeit und auf welche Weise hängt das zusammen?

Zur Veranstaltung
07. Oktober 2022
August von Kotzebue – Herausgeber und Journalist
09:15 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Konferenzraum 1, Jägerstrasse 22/23, 10117 Berlin

August von Kotzebue (1761–1819) war nicht nur ein auf den deutschen und europäischen Bühnen erfolgreicher Dramatiker, sondern auch einflussreicher Herausgeber und Journalist.

Zur Veranstaltung
06. Oktober 2022
Akademientag 2022 – Musik und Gesellschaft
13:00 Uhr Paulinum & Oper Leipzig

Der Akademientag, die große Gemeinschaftsveranstaltung der acht in der Akademienunion zusammengeschlossene Akademien, der 2022 erstmalig in Leipzig stattfindet, widmet sich dem Thema „Musik und Gesellschaft“.

Zur Veranstaltung
05. Oktober 2022
Demagoguery, Technology, and Cognition: Addressing the Threats to Democracy
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Democracy is in retreat or under pressure worldwide. Even in countries with strong democracies, polarization is increasing, and the public sphere is awash in misinformation and conspiracy theories.

Zur Veranstaltung
05. Oktober 2022
Mittagssalon – Der Ukrainekrieg, seine Folgen für Europa und die globale Ordnung
12:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Mit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine hat sich die Welt verändert. Kehren wir in eine Phase von Machtpolitik zurück, von der wir geglaubt haben, sie Ende des 20. Jahrhunderts hinter uns gelassen zu haben?

Zur Veranstaltung
05. - 07. Oktober 2022
Where Do We Need to Go from Here? – Language Documentation and Archiving during the Decade of Indigenous Languages (Konferenz)
Akademiegebäude am Gendarmenmarkt

Im ersten Jahr der UNESCO International Decade of Indigenous Languages findet die vom Endangered Languages Archive und Pacific and Regional Archive for Digital Sources in Endangered Cultures organisierte Konferenz “Where Do We Need to Go from Here?” zu den Themen Sprachdokumentation und Archivierung statt.

Zur Veranstaltung
04. Oktober 2022
ORTHODOXIEN IM KRIEG – Heiliges Russland und christlicher Westen
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Orthodox ist nicht gleich orthodox – die Russisch-Orthodoxe Kirche hat sich nach dem Zerfall der Sowjetunion eng mit dem politischen System verbunden, in der Ukraine stellt sich für beide konkurrierende orthodoxe Kirchen die Frage nach einer (gemeinsamen?) Zukunft abseits des Moskauer Patriarchats.

Zur Veranstaltung
03. - 04. Oktober 2022
Where Do We Need to Go from Here? – Language Documentation and Archiving during the Decade of Indigenous Languages
09:00 - 18:00 Uhr Online

Im Rahmen der Konferenz “Where Do We Need to Go from Here?” präsentieren das Endangered Languages Archive und das Pacific and Regional Archive for Digital Sources in Endangered Cultures internationale Tutorials und Trainings mit spannenden Einblicken in verschiedene Themen der Sprachdokumentation und Archivierung.

Zur Veranstaltung
26. September 2022
Virtuelles DH-Kolloquium
16:15 Uhr Online

Die „Digital Humanities“ sind eine der wichtigsten Entwicklungen im Bereich der Geisteswissenschaften in den letzten Jahren und stellen einen Paradigmenwechsel dar.

Zur Veranstaltung
20. September 2022
VERNISSAGE – Annette Kelm. Die Bücher
19:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Am 10. Mai 1933 verbrannten nationalsozialistische Studierende rund 30.000 Bücher auf dem Opernplatz in Berlin. Die Gleichschaltung der öffentlichen Meinung ging einher mit der konsequenten Verfolgung insbesondere jüdischer Schriftsteller:innen und Intellektueller.

Zur Veranstaltung
16. September 2022
Zwischen Aufbruch und Rückkehr – Alexander von Humboldt in Amerika und Italien
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22–23, 10117 Berlin

Der Alexander-von-Humboldt-Tag 2022 steht erneut im Zeichen von Humboldts Reisen. Und er zeigt das gesamte Spektrum der Hybrid-Edition: Digital und Print.

Zur Veranstaltung
15. September 2022
Streiten geht anders: Vom Anfang und Ende der demokratischen Diskussionskultur
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Der öffentliche Diskurs ist gereizt, der Ton wird immer rauer. Cancel Culture und populistische Polarisierungen lassen den Austausch mit Andersdenkenden gar nicht mehr zu. Brauchen wir in Zeiten von Krisen und Konflikten weniger Streit oder gar mehr? Woran scheitern wir? Wie geht konstruktiver Diskurs? Kann man Streiten lernen?

Zur Veranstaltung
12. September 2022
Interdisciplinary Approaches in the Neurosciences: From Mitochondria to Behaviour and Neuromorphic Engineering
09:00 - 18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Understanding the brain remains a fascinating challenge that requires the exchange across many disciplines – from the molecular to behavioural sciences – and also involves computational and engineering approaches. In this scientific symposium we bring together researchers from diverse neuroscientific backgrounds who will share their latest insights into neural processing and engage into a lively interdisciplinary debate.

Zur Veranstaltung
11. September 2022
Einblicke ins Denken: Von Nervenzellen, Orientierungssinn und dem Glück, andere zu verstehen
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 22/23, 10117 Berlin

Unser Gehirn ist ein faszinierendes Organ. Täglich werden wir Zeuge seiner komplexen Fähigkeiten, aber seine Funktionsweise ist immer noch nicht vollständig verstanden. Selbst die einfach aufgebauten Nervensysteme kleinerer Tiere, wie etwa von Insekten, stellen uns noch vor große Rätsel. Besonders spannend ist dabei die Frage, wie aus der elektrischen Aktivität von Hunderten bis Millionen von Nervenzellen Verhalten entsteht.

Zur Veranstaltung
07. September 2022
Mittagssalon – Vom Islam zum Islamismus: Hasan al-Banna und die Muslimbrüder
12:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Heute ist die Muslimbruderschaft weltweit präsent und hoch umstritten; vielen gilt sie als Speerspitze einer radikal antiwestlichen Strömung. Aber was war radikal an dem charismatischen Volksschullehrer und Erfinder des Islamismus, Hasan al-Banna, der den Jihad predigte, aber die Revolution ablehnte?

Zur Veranstaltung
15. August - 10. Oktober 2022
WANDERAUSSTELLUNG: Berlin – Hauptstadt der Wissenschaftlerinnen
10:00 - 18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt

Von der Kernphysikerin Lise Meitner über die Chemikerin und Nobelpreisträgerin Emmanuelle Charpentier, die für ihre Genschere CrisprCas 2020 den Nobelpreis erhielt, zeigt die Ausstellung exemplarisch die Lebensläufe von Wissenschaftlerinnen aus Vergangenheit wie Gegenwart, die in Berlin wirken oder gewirkt haben.

Zur Veranstaltung
08. Juli 2022
AUSGEBUCHT: How to be an Anti-Racist
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Antiracism is a transformative concept that reorients and reenergizes the conversation about racism—and, more fundamentally, points us toward liberating new ways of thinking about ourselves and each other.

Zur Veranstaltung
07. Juli 2022
Ägypten in der frühneuzeitlichen antiquarischen Bildwelt
16:00 Uhr Online

Anlässlich der diesjährigen Jubiläen wichtiger Meilensteine der jüngeren Ägyptenrezeption widmet das Akademienvorhaben „Antiquitatum Thesaurus“ im Sommersemester 2022 drei digitale Workshops der Wahrnehmung des Landes am Nil in der Frühen Neuzeit. 

Zur Veranstaltung
07. Juli 2022
Cura in der Medizin
13:00 - 19:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22–23, 10117 Berlin

In großen Teilen der Bevölkerung herrscht offensichtlich ein gefühlter Verlust an Vertrauen und Teilhabe in unsere Gesundheitsversorgung.

Zur Veranstaltung
06. Juli 2022
Mittagssalon... mit Heinz Schilling
12:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Wie immer man heute zur Religion steht und welche Versäumnisse und Verfehlungen man den Kirchen vorhalten mag, feststeht, daß das Christentum den europäischen Zivilisationstyp entscheidend prägte und das, was wir heute unter "westlichen Werten" verstehen, ohne das Christentum nicht denkbar wäre, und zwar ohne das lateinisch-römische im Unterschied zum griechisch/russisch-orthodoxen Christentum.

Zur Veranstaltung
28. Juni 2022
Feme, Fehde, fern vom Reich? Westfalen am Ende des Spätmittelalters
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Raum K1, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Westfalen und der benachbarte Niederrhein lagen fernab, wenn man als Reichsmittelpunkt den Hof des Kaisers und die herrschernahen Gebiete Süddeutschlands begreift. Doch die Landschaften im Nordwesten waren gleichwohl Schauplatz zentraler, Kaiser und Reich betreffender Konflikte des 15. Jahrhunderts.

Zur Veranstaltung
27. Juni 2022
Immanuel Kant 1724–2024 – ein europäischer Denker
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Am 22. April 2024 jährt sich der Geburtstag von Immanuel Kant zum dreihundertsten Mal.

Zur Veranstaltung
23. Juni 2022
Auf den Spuren Alexander von Humboldts in Berlin-Mitte
13:30 Uhr Treffpunkt: Markgrafenstr./Ecke Jägerstr

Eine Stadtführung mit Ingo Schwarz

Zur Veranstaltung
22. Juni 2022
20 Jahre TELOTA
10:00 - 20:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Anlässlich des 20. Geburtstages von TELOTA findet am 22. Juni 2022 eine Jubiläumsfeier im Einsteinsaal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften statt.

Zur Veranstaltung
07. Juni 2022
Nachhaltige Gesundheit in Brandenburg
16:00 Uhr Landtag Brandenburg, Plenarsaal, Alter Markt 1, 14467 Potsdam

Die Corona-Pandemie hat vor Augen geführt, welche Bedeutung der Gesundheit und der Medizin zukommt. Brandenburg und Berlin sind als Region auch in diesem Bereich zusammengewachsen.

Zur Veranstaltung
04. Juni 2022
Leibniztag 2022
10:00 Uhr Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt oder im Livestream unter: www.bbaw.de/live

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften lädt zum Leibniztag, ihrem jährlichen Festtag, am Samstag, 4. Juni 2022, ins Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt und im Livestream unter: www.bbaw.de/live

Zur Veranstaltung
02. Juni 2022
Ägypten in der frühneuzeitlichen antiquarischen Bildwelt
16:00 Uhr Online

Anlässlich der diesjährigen Jubiläen wichtiger Meilensteine der jüngeren Ägyptenrezeption widmet das Akademienvorhaben „Antiquitatum Thesaurus“ im Sommersemester 2022 drei digitale Workshops der Wahrnehmung des Landes am Nil in der Frühen Neuzeit.

Zur Veranstaltung
01. Juni 2022
Verfassungen in Bedrängnis? Zur Resilienz des Konstitutionalismus
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Die politischen und rechtlichen Entwicklungen in Polen und Ungarn zeigen: Verfassungsordnungen werden verletzlich und Verfassungsgerichte geraten zunehmend unter Druck, wenn rechtsstaatliche Spielregeln gegen sich selbst gewendet werden.

Zur Veranstaltung
01. Juni 2022
Mittagssalon... mit Wilhelm von Humboldt
12:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Unter dem programmatischen Titel „Prüfung der Untersuchungen über die Urbewohner Hispaniens vermittelst der Vaskischen Sprache“ erschien 1821 Wilhelm von Humboldts einzige linguistische Monographie.

Zur Veranstaltung
24. Mai 2022
Historischer Rückblick auf die Philosophie in der DDR
17:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Wer waren die fachlichen Hauptakteure der Philosophie in der DDR? Welchen Einfluss auf ihre Entwicklung hatten neben Universitäts-, Akademie- und Parteiphilosophen auch Funktionsträger aus Wissenschaft, Literatur oder Theologie sowie ausländische Bezugspersonen?

Zur Veranstaltung
21. Mai 2022
Salon Sophie Charlotte: Still, Life is Life
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Wie lässt sich Leben vermessen? Wie möchten wir künftig zusammenleben? Wie unser Leben mit der Natur gestalten? Der diesjährige Salon – ein Kaleidoskop.

Zur Veranstaltung
20. Mai 2022
VERSCHOBEN: Das Humboldt Experiment. Über das System Sklaverei
00:00 Uhr Veranstaltung verschoben!

Kunst & Wissenschaft. Die brasilianische Regisseurin Mirah Laline inszeniert Begegnungen zwischen Humboldt-Forscher:innen der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) und zeitgenössischer Kunst.

Zur Veranstaltung
19. Mai 2022
Über welche Freiheit reden wir? – Zwischen Verantwortung, Solidarität und Selbstbestimmung
19:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Haben wir verlernt, solidarisch zu sein? Jedes Jahr sterben laut Statistiken der WHO mehr als sieben Millionen Menschen an den Folgen von Luftverschmutzung. Ein Blick in die Zukunft prognostiziert Hungersnöte und verheerende Naturkatastrophen, wenn die Bevölkerung der Industrieländer ihren Lebensstil nicht nachhaltig verändert.

Zur Veranstaltung
19. Mai 2022
VERSCHOBEN: Das Humboldt Experiment. Über das System Sklaverei
00:00 Uhr Veranstaltung verschoben!

Kunst & Wissenschaft. Die brasilianische Regisseurin Mirah Laline inszeniert Begegnungen zwischen Humboldt-Forscher:innen der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) und zeitgenössischer Kunst.

Zur Veranstaltung
18. Mai - 27. Juni 2022
Die Vermessung der Zelle
12:00 - 12:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Treppenhaus/Rotunde, 4.–5. OG, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Die Zelle ist die biologische Einheit des Lebens. Autonom, aber doch abhängig von ihrer Umgebung. Zu klein, als dass wir sie mit bloßem Auge erkennen können – wir brauchen dafür Mikroskope.

Zur Veranstaltung
17. Mai 2022
Die Vermessung der Zelle
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Die Zelle ist die biologische Einheit des Lebens. Autonom, aber doch abhängig von ihrer Umgebung. Zu klein, als dass wir sie mit bloßem Auge erkennen können – wir brauchen dafür Mikroskope.

Zur Veranstaltung
05. Mai 2022
What’s at stake in the fake? Indian pharmaceuticals, African markets, and global health
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Decolonizing Global Health: What are the challenges and opportunities of this call? Sarah Hodges (King’s College London), expert in the fields of population health and postcolonial history, speaks to her on-going project on the politics of the global pharmaceutical trade.

Zur Veranstaltung
05. Mai 2022
Ägypten in der frühneuzeitlichen antiquarischen Bildwelt
16:00 Uhr Online

Anlässlich der diesjährigen Jubiläen wichtiger Meilensteine der jüngeren Ägyptenrezeption widmet das Akademienvorhaben „Antiquitatum Thesaurus“ im Sommersemester 2022 drei digitale Workshops der Wahrnehmung des Landes am Nil in der Frühen Neuzeit.

Zur Veranstaltung
05. Mai 2022
Ägypten in der frühneuzeitlichen antiquarischen Bildwelt
16:00 Uhr Online

Anlässlich der diesjährigen Jubiläen wichtiger Meilensteine der jüngeren Ägyptenrezeption widmet das Akademienvorhaben „Antiquitatum Thesaurus“ im Sommersemester 2022 drei digitale Workshops der Wahrnehmung des Landes am Nil in der Frühen Neuzeit.

Zur Veranstaltung
05. Mai 2022
Mittagssalon... mit Eva Geulen
12:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Eva Geulen (Akademiemitglied/ Direktorin des Leibniz-Zentrums für Literatur- und Kulturforschung/ Professorin für Europäische Kultur- und Wissensgeschichte Humboldt-Universität zu Berlin) über Hannah Arendt und die Lüge in Philosophie, Politik und Literatur.

Zur Veranstaltung
26. April 2022
‚Coming out‘ – Homosexualität: Grundproblem der Weltreligionen
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Ob griechisch-orthodox oder römisch katholisch, freikirchlich, Zeuge Jehovas, Muslim oder Jude, Hindu – wer offen queer leben will, verspürt und erfährt Druck im Innern der Institutionen wie von außen.

Zur Veranstaltung
25. April 2022
Digital Humanities Kolloquium
16:00 Uhr Online

Die „Digital Humanities“ sind eine der wichtigsten Entwicklungen im Bereich der Geisteswissenschaften in den letzten Jahren. Um den Dialog zu diesem Thema weiter zu intensivieren, organisieren die TELOTA-Initiative und das Zentrum Sprache der BBAW unterstützt vom Forschungsverbund if|DH|b das Digital-Humanities-Kolloquium.

Zur Veranstaltung
22. April 2022
Mixed Marriage and Religious Conversion: Pagan, Jewish, Christian and Muslim
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

In a marriage must one partner convert to the other’s religion? What did Jewish, Christian and Muslim texts say? Did they differ from pagans’? Were they observed? Were they important for these religions’ spread? 

Zur Veranstaltung
06. April 2022
Mittagssalon... mit Johann Carl Wilhelm Moehsen
12:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Im Mai 2022 jährt sich zum 300. Mal der Geburtstag des Mediziners und Gelehrten Johann Carl Wilhelm Moehsen (1722-1795). Moehsen war nicht nur Leibarzt von Friedrich II., sondern auch in den obersten brandenburgisch-preußischen Gesundheitsbehörden tätig.

Zur Veranstaltung
22. März 2022
Zukunftsfrage Artenvielfalt – Wieso der Schutz der Biodiversität nicht warten kann
19:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Der Verlust von Biodiversität schadet uns Menschen ganz konkret, da intakte Ökosysteme maßgeblich für das Lebenserhaltungssystem unseres Planeten sind. Der derzeitige Rückgang der Artenvielfalt ist der Beginn des sechsten großen Massensterbens in der Geschichte der Erde. Das erste menschengemachte.

Zur Veranstaltung
17. März 2022
Das Humboldt Experiment. Aufstieg zum Chimborazo
19:00 Uhr

Kunst & Wissenschaft. Medienkünstler Nelson Vergara von der Escuela de Artes Plásticas der Universidad Nacional de Colombia trifft auf Humboldt-Experte Tobias Kraft von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Zur Veranstaltung
15. März 2022
Menschliches Bewusstsein und Künstliche Intelligenz – eine grenzüberschreitende Beziehung?
19:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Die Frage, wodurch sich menschliches Bewusstsein auszeichnet, hat angesichts der Entwicklungen auf dem Feld der KI besondere Brisanz. Wie lässt sich künstliche Intelligenz von menschlicher Intelligenz abgrenzen? 

Zur Veranstaltung
02. März 2022
Accountability: What Does It Mean, and How Can It Be Achieved in Policy, Politics, and Law?
18:00 Uhr Berlin-Brandenburg Academy of Sciences and Humanities Gendarmenmarkt, Leibniz Hall, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin & Online

„Accountability“ is one of the leading political demands of our time. But what does „accountability“ actually mean?

Zur Veranstaltung
02. März 2022
Mittagssalon mit Horst Bredekamp und Michelangelo
12:00 Uhr Online

Michelangelos revolutionäres Wirken in Kunst und Politik – erzählt entlang der deutenden Ausleuchtung jedes einzelnen Werkes der Entwicklungsgeschichte des Meisters und eingebettet in ein plastisches Zeitpanorama.

Zur Veranstaltung
01. März 2022
Zerrspiegel, Streiflichter und Seitenblicke: Perspektiven der Byzantinistik heute
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Vor zwei Forschergenerationen hat Cyril Mango das Schriffttum der Byzantiner als 'Zerrspiegel' bezeichnet und dessen historischen Aussagewert in Frage gestellt. Ein halbes Jahrhundert später gibt dies Anlass zur Reflexion über die Entwicklungen von neuen Fragestellungen und neuen Methoden in jüngerer Zeit, auch im digitalen Bereich. 

Zur Veranstaltung
25. Februar 2022
Das antike Griechenland - eine gescheiterte Nation?
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Zur Rezeption und Bewertung der griechischen Geschichte in der deutschen Geschichtsschreibung des 19. Jh.

Zur Veranstaltung
02. Februar 2022
Finissage „Jüdische Portraits“– Jüdisches Leben in Berlin gestern, heute, morgen
12:00 Uhr Online

1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – aus diesem Anlass präsentierte die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften ausgewählte Aufnahmen aus dem großen Werkzyklus „Jüdische Portraits“ von Herlinde Koelbl. Die Fotografin ist mit der Kamera bekannten, der Shoah entkommenen Persönlichkeiten der Geistesgeschichte begegnet.

Zur Veranstaltung
24. Januar 2022
Demokratie in der Krise – Ein Weckruf
19:00 Uhr Online

Ist die Demokratie, wie wir sie kennen gefährdet? Was sagt unser Umgang mit Krisen über ihren Zustand aus und was ist nötig, um sie zu bewahren? Julian Nida-Rümelin präsentiert seine im Auftrag der Körber-Stiftung verfasste Studie zu diesem Thema und diskutiert mit Wolfgang Schäuble und Thea Dorn wann gesellschaftliche Krisen unser demokratisches Zusammenleben bedrohen.

Zur Veranstaltung
Kontakt
Franziska Urban
Veranstaltungskoordinatorin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)30 20370 529
franziska.urban@bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2022 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften