Kalender Flyer Veranstaltungen

Veranstaltungen

Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft
 

Die Akademie fördert den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft durch ein vielfältiges Veranstaltungsangebot. Das Spektrum der Veranstaltungen reicht von Festveranstaltungen zum Leibniz- und Einsteintag über den „Salon Sophie Charlotte“, bei dem einmal jährlich unter einem thematischen Schwerpunkt das ganze Haus mit wissenschaftlich-künstlerischen Beiträgen bespielt wird, bis hin zu klassischen Vortragsformen oder Podiendiskussionen wie der „Akademievorlesung“, der „Ernst Mayr Lecture“ oder dem „ZEIT Forum Wissenschaft“. Die Akademie kooperiert in ihrem Veranstaltungsprogramm mit zahlreichen Partnern aus Politik, Gesellschaft, Wissenschaft und Kunst. Tagungen zu aktuellen Forschungsprojekten runden das Veranstaltungsangebot der Akademie ab. 

 


 

Veranstaltungsprogramm Oktober – Dezember 2020

 

Nach vielen Wochen des Wartens freuen wir uns, das Haus wieder zu öffnen und Ihnen das neue Veranstaltungsprogramm der Akademie zu präsentieren. Wir haben unser Programm den aktuellen Bedingungen angepasst und bieten einen großen Fächer an unterschiedlichen Themen und Formaten an. Einige Veranstaltungen finden in rein digitalem Format statt. Daneben bieten wir hybride Formate an, die Sie entweder vor Ort oder im Livestream auf bbaw.de/live erleben können. Und natürlich werden auch reine Präsenzveranstaltungen stattfinden – selbstverständlich unter Einhaltung aller geltenden Hygiene- und Sicherheitsvorschriften. Aufzeichnungen  vieler Termine finden Sie im Anschluss in unserer Mediathek.

 

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Besuch unserer Veranstaltungen – analog wie digital!

 

Aktueller Veranstaltungskalender (PDF, 4MB) 

05. Oktober 2020 - 29. Januar 2021
AUSSTELLUNG – „Faszination Wissenschaft. Herlinde Koelbl“
Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

„Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle“, hat Albert Einstein gesagt. „Es ist das Grundgefühl, das an der Wiege von wahrer Kunst und Wissenschaft steht.“ Dieses Spielerische, das Staunen, das jede*n Forscher*in antreibt, stellt die renommierte Fotografin Herlinde Koelbl in den Fokus ihrer aktuellen Ausstellung in der Akademie.

Zur Veranstaltung
02. November 2020
„Fotografie und Wissenschaft“
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Über das gemeinsame „Faszinosum Wissenschaft“ und ihre jeweils eigenen Zugänge kommen die Fotografin Herlinde Koelbl und die Wissenschaftshistorikerin Lorraine Jenifer Daston mit Moderatorin Shelly Kupferberg ins Gespräch.

Zur Veranstaltung
04. November 2020
MITTAGSSALON… mit Christoph Markschies
12:00 - 13:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Der neue Präsident der BBAW stellt sich und seine Pläne für die Akademie vor.

Zur Veranstaltung
10. November 2020
„Corona-Gespräch II – Was machen die Wissenschaftsakademien in der Krise?“
19:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10115 Berlin

Welche Bedeutung die wissenschaftsbasierte Politikberatung in Krisenzeiten hat und ob sich die Funktion der Wissenschaftsakademien auf diese Rolle beschränken sollte, diskutieren Gerald Haug (Paläoklimatologe, Präsident der Leopoldina) und Christoph Markschies (Theologe, Präsident der BBAW).

Zur Veranstaltung
13. November 2020
Virtuelles Digital Humanities Kolloquium
17:00 - 19:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Die „Digital Humanities“ sind eine der wichtigsten Entwicklungen im Bereich der Geisteswissenschaften in den letzten Jahren. Um den Dialog zu diesem Thema weiter zu intensivieren, organisieren die TELOTA-Initiative und das Zentrum Sprache der BBAW unterstützt vom Forschungsverbund if|DH|b ein monatliches Digital-Humanities-Kolloquium.

Zur Veranstaltung
16. November 2020
INTERN – Christian Gottfried Ehrenbergs Naturgemälde des Lebens
09:30 - 17:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Der Zoologe und Botaniker Christian Gottfried Ehrenberg (1795–1876) gehört zu den Mitbegründern der Mikrobiologie. Forschungsreisen führten ihn von 1820 bis 1825 in den Nahen Osten sowie 1829 mit Alexander von Humboldt in den Ural und nach Westsibirien.

Zur Veranstaltung
16. November 2020
Naturgemälde – Über das Verhältnis von Bild und Wissenschaft
18:30 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Das Jahresthema 2019|20 „Naturgemälde“ widmete sich immer wieder dem Verhältnis von Bild und Wissen insbesondere in den Naturwissenschaften. Auf der Abschlussveranstaltung fragen wir noch einmal: Wie sind Darstellungstechnik und Weltsicht miteinander verwoben? Wie produzieren Bilder Wissen? Wie ist unser Wissensfortschritt an Visualisierungstechniken gebunden?

Zur Veranstaltung
23. November 2020
'BRAIN IN A DISH' – Was genau sind Organoide?
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Die Veranstaltung bietet einen Überblick über aktuelle Forschungstendenzen und greift ethische und rechtliche Fragen insbesondere in Bezug auf Hirnorganoide auf. Die Referentinnen und Referenten gehören zu den Pionieren des Gebietes sowie der begleitenden ethischen und rechtlichen Reflexion.

Zur Veranstaltung
27. November 2020
LIVESTREAM – Einsteintag 2020
19:00 Uhr Nikolaisaal, Wilhelm-Staab-Str. 10-11, 14467 Potsdam

Die Festsitzung zum Einsteintag in der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam ist eine der beiden zentralen jährlichen Festsitzungen der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, bei der die Akademie ihre neuen Mitglieder vorstellt und Preise an den wissenschaftlichen Nachwuchs verliehen werden.

Zur Veranstaltung
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften