Veranstaltungen

Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft
 

Die Akademie fördert den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft durch ein vielfältiges Veranstaltungsangebot. Das Spektrum der Veranstaltungen reicht von Festveranstaltungen zum Leibniz- und Einsteintag über den „Salon Sophie Charlotte“, bei dem einmal jährlich unter einem thematischen Schwerpunkt das ganze Haus mit wissenschaftlich-künstlerischen Beiträgen bespielt wird, bis hin zu klassischen Vortragsformen oder Podiendiskussionen wie der „Akademievorlesung“, der „Ernst Mayr Lecture“ oder dem „ZEIT Forum Wissenschaft“. Die Akademie kooperiert in ihrem Veranstaltungsprogramm mit zahlreichen Partnern aus Politik, Gesellschaft, Wissenschaft und Kunst. Tagungen zu aktuellen Forschungsprojekten runden das Veranstaltungsangebot der Akademie ab. 

 


 

Veranstaltungsprogramm Winter 2022

 

Die hitzige Debatten am besten abkühlende Strategie und diffuse Ängste am ehesten vertreibende Therapie ist Aufklärung. Davon ist die Akademie in Berlin eigentlich im Grunde seit dreihundert Jahren überzeugt und hat – im Vorgriff auf das große Kant-Jubiläum 2024 – „Aufklärung“ zum Jahresthema 2023|2024 ausgerufen. Es wird erstmals öffentlich auf dem Einsteintag am 25. November in Potsdam vorgestellt. Natürlich verstehen wir unter „Aufklärung“ nicht einfach das, was man vor dreihundert Jahren damit meinte. Hinter uns liegen verschiedene Wellen der Aufklärungskritik und wir wollen gemeinsam mit vielen Menschen aus der ganzen Welt diskutieren, welche Konsequenzen daraus zu ziehen sind.

 

Einige unserer Veranstaltungen finden online statt, andere hybrid oder auch wieder live vor Ort. Sofern nicht anders angegeben, ist für alle Präsenz- und Onlineveranstaltungen eine verbindliche Anmeldung erforderlich.

 

Veranstaltung verpasst? 

 

Ausgewählte Aufzeichnungen von Veranstaltungen und weitere Filme über die Akademie finden Sie in unserer Mediathek und auf dem neuen YouTube-Kanal der BBAW .

Keine Veranstaltungen verfügbar
© 2022 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften