Ortwin Renn: Das Risikoparadox. Warum wir uns vor dem Falschen fürchten

Fast täglich bringen uns die Medien neue Hiobsbotschaften: steigende Kriminalität, Vogelgrippe oder Elektrosmog. Wird unser Leben immer gefährlicher, unsicherer, risikoreicher? Diese und andere Fragen diskutiert Ortwin Renn mit Klaus Töpfer. Begrüßung: Günter Stock.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Der an dieser Stelle gezeigte Inhalt wird von einer externen Quelle eingebunden. Wenn Sie diesen Inhalt anzeigen lassen, werden Verbindungsdaten an Dritte weitergegeben.

© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften