Die Intelligenz der Bienen. Wie sie denken, planen, fühlen und was wir daraus lernen können

Bienen gehören zu den wichtigsten Nutztieren. Ohne ihre Bestäubung stünde es schlecht um die Welternährung. Und sie können noch mehr, nämlich planen, zählen und träumen – obwohl ihr Gehirn kaum größer ist als ein Sandkorn. Wie machen sie das nur? Dazu forscht der Neurobiologe Randolf Menzel seit Jahrzehnten. Zusammen mit Matthias Eckoldt hat er sein gesammeltes Bienenwissen aufgeschrieben. Eine Kooperation mit dem Knaus Verlag.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Hinweis: Die an dieser Stelle gezeigten Audiodateien werden von einer externen Quelle (SoundCloud) eingebunden. Wenn Sie die Inhalte hören, werden Verbindungsdaten an SoundCloud weitergegeben.

23.05.2017 | Buchpräsentation

Die Intelligenz der Bienen. Wie sie denken, planen, fühlen und was wir daraus lernen können

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften