COVID-19: Eine Bewährungsprobe für die Solidargemeinschaft

Wie bereiten wir uns auf die Zukunft vor?

Eine Veranstaltung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Initiative Neustart! Reformwerkstatt für unser Gesundheitswesen der Robert Bosch Stiftung  in Kooperation mit dem Marburger Bund  und der Stiftung Gesunde Erde – Gesunde Menschen .

Aufzeichnung vom 25. März 2021

Der an dieser Stelle gezeigte Inhalt wird von einer externen Quelle eingebunden. Wenn Sie diesen Inhalt anzeigen lassen, werden Verbindungsdaten an Dritte weitergegeben.

Die COVID-19-Pandemie zeigt es deutlich: Solidarisches Handeln und ein auf das Gemeinwohl ausgelegtes Gesundheitssystem sind unerlässlich, um eine solche Herausforderung bewältigen zu können. Gerade die aktuell laufende Impfkampagne zeigt, wie wichtig es ist, Solidarität vor Eigeninteresse zu setzen. In der geplanten Veranstaltung sollen wissenschaftliche Expert*innen und Bürger*innen in einen Dialog treten.

Wir fragen, ob und wie ein Konsens zwischen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Interessen sowie wissenschaftlichen Erkenntnissen und dem Gemeinwohl hergestellt werden kann. Hierbei soll die Rolle der Wissenschaftskommunikation bei der Vermittlung komplexer Inhalte sowie die daraus resultierende Gesundheitskompetenz genauer betrachtet werden. Wie kann verhindert werden, dass auf der einen Seite durch starke politische Reglementierung ein unmündiger Bürger geschaffen wird, auf der anderen Seite aber eine wissenschaftsfeindliche Gegenöffentlichkeit in den sozialen Medien unwidersprochen den Ton angibt? Die Pandemie öffnet hier die Tür zu einer wichtigen gesellschaftspolitischen Diskussion, die in diesem Dialog angestoßen wird.


Begrüßung

  • Detlev Ganten (Akademiemitglied)
  • Bernadette Klapper (Robert Bosch Stiftung GmbH)

Moderation

  • Eckart von Hirschhausen (Stiftung Gesunde Erde-Gesunde Menschen)

Expertengespräch 

  • Peter Bobbert (Marburger Bund)
  • Christine Vogler (Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe)
  • Birte Fähnrich (BBAW)
  • Joachim Pankert (Charité – Universitätsmedizin Berlin)                

Dialog zwischen Bürger*innen, Studierenden und Expert*innen

  • Bürgerbotschafter*innen, Initiative Neustart! 
  • Peter Bobbert
  • Christine Vogler
  • Birte Fähnrich
  • Joachim Pankert

Zusammenfassung der wichtigsten Dialogpunkte 

  • Eckart von Hirschhausen 
Dr. Britta Rutert
Wissenschaftliche Koordinatorin
Zukunft der Medizin
Tel.: +49 (0)30 20370 648
britta.rutert@bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften