Frauen an der Akademie

Anlässlich des „International Day of Women and Girls in Science“ diskutiert Psychologin Jule Specht (HU zu Berlin) mit Akademiepräsident Christoph Markschies über die Rolle von Frauen an der Akademie und in der Wissenschaft. Ihr Plädoyer: „Wir müssen den Blick weiten!“

Aufzeichnung vom 11. Februar 2021

Der an dieser Stelle gezeigte Inhalt wird von einer externen Quelle eingebunden. Wenn Sie diesen Inhalt anzeigen lassen, werden Verbindungsdaten an Dritte weitergegeben.

„Was an Akademien auffällt, ist, dass Diversität immer geschätzt wurde – nämlich in unterschiedlichen Fächern. Diversität war immer ein Merkmal, das man mit Akademien assoziiert hat. Auf Geschlechterebene ist diese Diversität aber nicht zu finden.“ (Jule Specht)

Ein Gespräch über Vielfalt, über Geschlecht und die Quote, über Exzellenz und wie man sie bemessen kann.


Informationen zur Veranstaltung

 

* Die technischen Unannehmlichkeiten während des Livestreams bitten wir zu entschuldigen.

© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften