Pressemitteilungen 2012

10.12.2012 | BBAW/42/2012

Künstler und Wissenschaftler lüften ihr Geheimnis

Welcher Künstler oder Wissenschaftler kennt ihn nicht: den plötzlichen und unwiederholbaren Augenblick der Erleuchtung, in dem ihm auf unvorhersehbare und unkalkulierbare Weise ein Licht aufgegangen ist? In dem unvermutet ein unlösbares Problem lösbar wurde? Rund fünfzig Wissenschaftler und Künstler geben in diesem Buch Auskunft über die Inspirationsmittel, denen sie ihre künstlerische oder Wissenschaftliche Kreativität verdanken.

Mehr lesen

07.12.2012 | BBAW/41/2012

Was ist Synthetische Biologie?

Die rasante Entwicklung der Gentechnologie im letzten Jahrzehnt brachte eine gänzlich neue Disziplin hervor – die Synthetische Biologie. Leben wird jetzt konstruiert, in seine Bausteine zerlegt und nach forscherischem Gusto neu zusammengesetzt. Aber ist dies wirklich eine neue Entwicklung? Sind die Vorbehalte und Erwartungen gegenüber der Synthetischen Biologie realistisch?

Mehr lesen

30.11.2012 | BBAW/31/2012

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften wählt acht neue Mitglieder (Überblick)

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften hat acht neue Mitglieder dazu gewählt. Zum Mitglied kann berufen werden, wer sich durch herausragende wissenschaftliche Leistungen ausgezeichnet hat.

Mehr lesen

30.11.2012 | BBAW/32/2012

Wissenschaftsphilosoph Martin Carrier zum Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften gewählt

In ihrer heutigen Sitzung wählten die Ratsmitglieder der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften den Wissenschaftsphilosophen Martin Carrier als Ordentliches Mitglied in die Geisteswissen¬schaftliche Klasse. Zum Mitglied kann berufen werden, wer sich durch herausragende wissenschaftliche Leistungen ausgezeichnet hat.

Mehr lesen

30.11.2012 | BBAW/33/2012

Krebsforscher Hartmut Döhner wird neues Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

In ihrer heutigen Sitzung wählten die Ratsmitglieder der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften den Krebsforscher Hartmut Döhner als Ordentliches Mitglied in die Biowissenschaftlich-medizinische Klasse. Zum Mitglied kann berufen werden, wer sich durch herausragende wissenschaftliche Leistungen ausgezeichnet hat.

Mehr lesen

30.11.2012 | BBAW/34/2012

Altertumswissenschaftler Philip van der Eijk wird neues Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

In ihrer heutigen Sitzung wählten die Ratsmitglieder der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften den Altertumswissenschaftler Philip van der Eijk als Ordentliches Mitglied in die Geisteswissenschaftliche Klasse. Zum Mitglied kann berufen werden, wer sich durch herausragende wissenschaftliche Leistungen ausgezeichnet hat.

Mehr lesen

30.11.2012 | BBAW/35/2012

Philosophin Weyma Lübbe als neues Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften gewählt

In ihrer heutigen Sitzung wählten die Ratsmitglieder der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften die Philosophin Weyma Lübbe als Ordentliches Mitglied in die Geisteswissenschaftliche Klasse. Zum Mitglied kann berufen werden, wer sich durch herausragende wissenschaftliche Leistungen ausgezeichnet hat.

Mehr lesen

30.11.2012 | BBAW/36/2012

Philosoph Michael Quante ist neues Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

In ihrer heutigen Sitzung wählten die Ratsmitglieder der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften den Philosophen Michael Quante als Ordentliches Mitglied in die Geisteswissenschaftliche Klasse. Zum Mitglied kann berufen werden, wer sich durch herausragende wissenschaftliche Leistungen ausgezeichnet hat.

Mehr lesen

30.11.2012 | BBAW/37/2012

Energietechniker Christian Rehtanz ist neues Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

In ihrer heutigen Sitzung wählten die Ratsmitglieder der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften den Energietechniker Christian Rehtanz als Ordentliches Mitglied in die Technikwissenschaftliche Klasse. Zum Mitglied kann berufen werden, wer sich durch herausragende wissenschaftliche Leistungen ausgezeichnet hat.

Mehr lesen

30.11.2012 | BBAW/39/2012

Japanologin Melanie Trede ist zum Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften gewählt worden

In ihrer heutigen Sitzung wählten die Ratsmitglieder der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften die Japanologin Melanie Trede als Ordentliches Mitglied in die Geisteswissenschaftliche Klasse. Zum Mitglied kann berufen werden, wer sich durch herausragende wissenschaftliche Leistungen ausgezeichnet hat.

Mehr lesen

30.11.2012 | BBAW/40/2012

Einsteintag 2012 nimmt Europa in den Fokus Neues Jahresthema der Akademie „Zukunftsort: EUROPA“ vorgestellt

Zum siebten Mal beging die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften den Einsteintag in Potsdam. Den diesjährigen Festvortrag hielt Klaus von Dohnanyi, Vorsitzender des Senats der Akademie. Außerdem wurden Auszeichnungen für herausragende wissenschaftliche Leistungen vergeben, darunter der Potsdamer Nachwuchswissenschaftler-Preis durch den Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam Jann Jakobs, und neue Mitglieder der Akademie vorgestellt.

Mehr lesen

26.11.2012 | BBAW/30/2012

Die digitale Zukunft der deutschen Lexikographie

In einem Pressegespräch in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) zur digitalen Zukunft der deutschen Lexikographie hat Wolfgang Klein, Sprecher des „Zentrums Sprache“ der BBAW, Hintergründe und aktuelle Entwicklungen der Lexikographie skizziert.

Mehr lesen

23.11.2012 | BBAW/29/2012

Krebsforscher Thomas Hofmann erhält den Preis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften gestiftet von der Monika Kutzner Stiftung zur Förderung der Krebsforschung

Auf der Festsitzung zu ihrem diesjährigen Einsteintag am 30. November 2012, 19 Uhr, im Nikolaisaal in Potsdam verleiht die Akademie den Preis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften gestiftet von der Monika Kutzner Stiftung zur Förderung der Krebsforschung an Dr. Thomas G. Hofmann.

Mehr lesen

22.11.2012 | BBAW/28/2012

Natalia Artemieva erhält den Preis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften gestiftet von der Peregrinus-Stiftung (Rudolf Meimberg)

Auf der Festsitzung zu ihrem diesjährigen Einsteintag am 30. November 2012 im Nikolaisaal in Potsdam verleiht die Akademie den Preis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, gestiftet von der Peregrinus-Stiftung (Rudolf Meimberg) an Dr. Natalia Artemieva.

Mehr lesen

19.11.2012 | BBAW/27/2012

Gemeinsame Forschung über das Wissensuniversum des Alten Ägypten

Ein neues Akademienvorhaben der Berlin-Brandenburgischen Akademie (BBAW) und der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig (SAW) wurde bewilligt.

Mehr lesen

05.11.2012 | BBAW/26/2012

Verleihung des Großen Verdienstkreuzes des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Günter Stock

Im Auftrag des Bundespräsidenten überreichte der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, heute im Berliner Rathaus Prof. Dr. med. Dr. h. c. Günter Stock das Große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Günter Stock gehöre, so Klaus Wowereit, „zu den renommiertesten deutschen Forschungsmanagern.“

Mehr lesen

01.11.2012 | BBAW/25/2012

Zukunft mit Kindern – demographische Expertise online

Die Fruchtbarkeitsrate ist für die demographische Entwicklung von entscheidender Bedeutung. Den Legenden, die zu diesem Thema immer noch kursieren, stellt die Website www.zukunft-mit-kindern.eu wissenschaftliche Fakten gegenüber: Das Online-Portal präsentiert die Kernaussagen und Empfehlungen der interdisziplinären Akademiengruppe „Zukunft mit Kindern – Fertilität und gesellschaftliche Entwicklung“ multimedial und anschaulich.

Mehr lesen

30.10.2012 | BBAW/38/2012

Neuro- und Verhaltensbiologin Constance Scharff ist zum Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften gewählt worden

In ihrer heutigen Sitzung wählten die Ratsmitglieder der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften die Neuro- und Verhaltensbiologin Constance Scharff als Ordentliches Mitglied in die Biowissenschaftlich-medizinische Klasse. Zum Mitglied kann berufen werden, wer sich durch herausragende wissenschaftliche Leistungen ausgezeichnet hat.

Mehr lesen

24.10.2012 | BBAW/24/2012

Berliner Schüler erforschen Wirtschaftswachstum: Start der Herbststaffel des Schülerlabors Geisteswissenschaften

Mit einem Kurs des Berliner Marie Curie-Gymnasiums fand an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften gestern der Auftakt zur Herbststaffel des Schülerlabors Geisteswissenschaften statt. Im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2012 – Zukunftsprojekt Erde wendet sich die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Veranstaltungsreihe einem ebenso zentralen wie umstrittenen Begriff der aktuellen wirtschaftspolitischen Debatte zu: dem Wachstum.

Mehr lesen

15.10.2012 | BBAW/23/2012

Zukunft mit Kindern – neu denken

Mythen und Legenden rund um die Themen Geburtenraten und Fruchtbarkeit haben ausgedient: Die interdisziplinäre Akademiengruppe „Zukunft mit Kindern – Fertilität und gesellschaftliche Entwicklung“ hat ihre Ergebnisse veröffentlicht.

Mehr lesen

03.09.2012 | BBAW/PR-22/2012

„Chemie, Bio und Physik geben uns den Kick!“ Grundschüler rappen beim Festakt zur Aufnahme der 100. TuWaS!-Schule

Berlin, 3. September. Bei einem Festakt in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften am 3. September feierten über 200 geladene Gäste aus Schulen, Politik und Wirtschaft die Ausweitung des TuWaS!-Projektes (Technik und Naturwissenschaften an Schulen) auf 100 Berliner Grundschulen.

Mehr lesen

12.08.2012 | BBAW/20/2012

Wie Kinder Schmetterlinge und Stromkreise erforschen: 100. Berliner Schule macht mit beim TuWaS!-Projekt

Das Naturwissenschaft- und Sachkundeprojekt „Technik und Naturwissenschaft an Schulen“ (TuWaS!) nimmt im neuen Schuljahr die 100. Grundschule in sein Programm auf. Medienvertreter können aus diesem Anlass am 30. August 2012 in der Charlotte-Salomon-Grundschule in Berlin-Kreuzberg am Unterricht teilnehmen.

Mehr lesen

08.08.2012 | BBAW/19/2012

Graffiti, Grabmäler und Entertainment-Kommunikation auf dem 14. Internationalen Epigraphikkongress

Inschriften waren in der Antike ein Massenmedium und dienten dazu, mit der Bevölkerung zu kommunizieren. Der 14. Internationale Epigraphikkongress vom 27. bis 31. August behandelt unter dem Titel „Öffentlichkeit, Monument, Text“ die Wechselwirkung zwischen den Inschriften, den Inschriftenträgern und ihren Orten.

Mehr lesen

12.07.2012 | BBAW/18/2012

Grenzen der Wissenschaft. Neu erschienen: Heft 27 der GEGENWORTE

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift GEGENWORTE. Hefte für den Disput über Wissen, herausgegeben von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, widmet sich dem Thema Grenzen der Wissenschaft.

Mehr lesen

10.07.2012 | BBAW/17/2012

Ägyptologentreffen 2012 in Berlin: „Wendepunkte“ im Land der Pharaonen

Das diesjährige Treffen für die deutschsprachigen Ägyptologen - die so genannte Ständige Ägyptologenkonferenz (SÄK) - findet nach über 20 Jahren wieder in Berlin statt. Zwischen dem 13. und 15. Juli 2012 werden sich ca. 350 Ägyptologen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich versammeln und aktuelle Themen und Forschungsergebnisse diskutieren. Wie üblich werden innerhalb der Sektion „Studierenden-SÄK“ auch die Studenten ihre Probleme austauschen und in die Tagung einbringen können.

Mehr lesen

04.07.2012 | BBAW/6/2012

Wie wird das deutsche Wissenschaftssystem ab 2017 aussehen?

Nach der Entscheidung in der zweiten Runde der Exzellenzinitiative am 15. Juni 2012 stellt sich, so die Interdisziplinäre Arbeitsgruppe „Exzellenzinitiative“ der Berlin-Brandenburgischen Wissenschaften, die Frage nach der Zukunft des deutschen Wissenschaftssystems und seiner Forschung mit neuer Dringlichkeit.

Mehr lesen

30.06.2012 | BBAW/15/2012

Der Leibniztag 2012 der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

„Das Jahr 2012 ist für unsere Akademie ein besonders gutes Jahr“, mit dieser Botschaft eröffnete Akademiepräsident Günter Stock seinen Rechenschaftsbericht auf dem Leibniztag 2012. Im großen Saal des Konzerthauses am Gendarmenmarkt verwies er darauf, dass der BBAW in einem sehr kompetitiven Verfahren dieses Jahr zwei neue Akademienvorhaben bewilligt wurden. Zudem konnten drei neue interdisziplinäre Arbeitsgruppen ihre Tätigkeit aufnehmen.

Mehr lesen

29.06.2012 | BBAW/14/2012

Neue Mitglieder der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften hat fünf neue Mitglieder gewählt. Zum Mitglied kann berufen werden, wer sich durch herausragende wissenschaftliche Leistungen ausgezeichnet hat.

Mehr lesen

26.06.2012 | BBAW/13/2012

Der Senat der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften hat sich konstituiert

Der Senat der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften trat am 25. Juni 2012 zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Die zehn von der Versammlung der Akademiemitglieder gewählten Senatorinnen und Senatoren wählten Dr. Klaus von Dohnanyi, Hamburg, zu ihrem Vorsitzenden und Pamela Rosenberg, Berlin, zur stellvertretenden Vorsitzenden.

Mehr lesen

07.06.2012 | BBAW/12/2012

Prof. Dr. Bernhard Schölkopf, Geschäftsführender Direktor am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme, erhält den Akademiepreis 2012 für herausragende wissenschaftliche Leistungen

Der mit 30.000 Euro dotierte Akademiepreis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften für herausragende wissenschaftliche Leistungen geht in diesem Jahr an Prof. Dr. Bernhard Schölkopf. Der Preis wird am 30. Juni 2012 auf der Festveranstaltung der Akademie zum Leibniztag verliehen.

Mehr lesen

06.06.2012 | BBAW/11/2012

Intensivierung der Geisteswissenschaften im deutsch-israelischen Dialog

Die Intensivierung der deutsch-israelischen Zusammenarbeit in den Geisteswissenschaften war das Thema eines Pressegesprächs, das heute in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften stattfand. Prof. Dr.-ing. Dr. Sabine Kunst, Wissenschaftsministerin des Bundeslandes Brandenburg, warb dabei für die Martin Buber Fellowships, die alljährlich fünf deutschen und fünf israelischen NachwuchswissenschaftlerInnen einen einjährigen Aufenthalt an der Hebrew University of Jerusalem ermöglichen

Mehr lesen

04.06.2012 | BBAW/10/2012

John C. Polanyi, Chemiker und Nobelpreisträger, erhält die Helmholtz-Medaille der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Anerkennung seiner überragenden wissenschaftlichen Leistungen

Mit der Verleihung der Helmholtz-Medaille an den kanadischen Chemiker John Charles Polanyi würdigt die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften dessen überragendes wissenschaftliches Gesamtwerk auf dem Gebiet der Dynamik chemischer Reaktionen. Die Auszeichnung wird am 30. Juni 2012 im Rahmen des diesjährigen Leibniztages der Akademie im Konzerthaus am Gendarmenmarkt vergeben.

Mehr lesen

30.05.2012 | BBAW/09/2012

Akademievorträge sind eine Erfolgsgeschichte

Bildungsministerin Dr. Münch und Akademie-Präsident Prof. Stock informieren über Akademievorträge an Schulen / GFZ-Prof. Hüttl spricht mit Schülern des Marie-Curie-Gymnasiums Ludwigsfelde über das „Klima im System Erde“

Mehr lesen

04.05.2012 | BBAW/08/2012

Der Informatiker Marc Alexa erhält den Technikwissenschaftlichen Preis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Der Technikwissenschaftliche Preis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, gestiftet von dem Unternehmen BIOTRONIK, ging heute an den Informatiker Prof. Dr. Marc Alexa (TU Berlin, Toronto). Mit der Auszeichnung würdigt die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften die Arbeiten des Informatik-Professors zu intuitiven Benutzerschnittstellen für die Erzeugung dreidimensionaler Objekte als wegweisende Durchbruchinnovation.

Mehr lesen

03.05.2012 | BBAW/07/2012

Ökosystemleistungen in der Landwirtschaft - Ein neuer Kurs für die Gemeinsame Agrarpolitik der EU?

In einem Beitrag, der am 4. Mai 2012 in der renommierten Fachzeitschrift Conservation Letters erscheint, plädiert ein Autorenteam der interdisziplinären Forschungsgruppe „Ökosystemleistungen“ an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften dafür, die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) der Europäischen Union als Instrument zur Sicherung von Ökosystemleistungen weiterzuentwickeln.

Mehr lesen

02.05.2012 | BBAW/06/2012

Friede Springer erhält die Leibniz-Medaille der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften für ihre herausragenden Verdienste um die Förderung der Wissenschaften

Mit der Verleihung der Leibniz-Medaille an Frau Dr. h.c. Friede Springer würdigt die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften deren herausragende Verdienste um die Förderung der Wissenschaften. Friede Springer gehört zu den großen Mäzenen und Förderern in Deutschland. Nach dem Tode ihres Ehemannes, Axel Springer, im Jahre 1985 hat sie dessen Förderaktivität weitergeführt und durch eigene Schwerpunkte ergänzt.

Mehr lesen

18.04.2012 | BBAW/05/2012

Friedrich II zum 300. Geburtstag - Quellen zur Wissenschafts- und Akademiegeschichte 1746-1786

Wann hat der Chemiker Andreas Sigismund Marggraf seinen bedeutenden Akademievortrag über den Zuckergehalt von Pflanzen gehalten, der im 19. Jahrhundert die preußische Zuckerproduktion aus Rüben möglich gemacht hat? Weshalb wurde Moses Mendelssohn nicht in die Berliner Akademie der Wissenschaften aufgenommen? Über welche Themen haben die Mitglieder in der Akademie vorgetragen? Was hatte die Akademie in ihrer Rolle als technische Prüfanstalt zu leisten?

Mehr lesen

09.03.2012 | BBAW/4/12

Von Fluchtafeln, Römerpalästen und Kunsträubern: Berliner Schülerinnen und Schüler veranstalten erfolgreich Kongress zu Themen der Antike-Forschung

Das Schülerprojekt „Zukunftsportal: ANTIKE“ fand am Freitagvormittag vor 250 Gästen seinen Höhepunkt: Rund 100 Schülerinnen und Schülerinnen und Schüler verschiedener Berliner Oberschulen hatten zu einem Kongress zu Themen der Antike-Forschung in den Leibnizsaal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften eingeladen.

Mehr lesen

06.02.2012 | BBAW/04/2012

Gentherapie in Deutschland. Eine interdisziplinäre Bestandsaufnahme

„Die gentherapeutische Forschung in Deutschland ist international konkurrenzfähig“, so das Fazit der Arbeitsgruppe Gentechnologiebericht in der aktuell erschienenen Studie „Gentherapie in Deutschland“ der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Die Studie bietet einen umfassenden Überblick der Forschung zur Gentherapie in Deutschland sowie eine interdisziplinäre Analyse unter Einbeziehung naturwissenschaftlicher und medizinischer Fakten.

Mehr lesen

31.01.2012 | BBAW3/12

Neu erschienen: Stellungnahmen und Empfehlungen zur MINT-Bildung in Deutschland

„Wer den Fachkräftemangel beklagt, muss in kontinuierliche, anschlussfähige und didaktisch ansprechende Bildungsangebote investieren“, sagte Professor Dr. Ortwin Renn, Leiter der interdisziplinären Arbeitsgruppe (IAG) „Zur Zukunft technischer und naturwissenschaftlicher Bildung in Europa“ der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen eines Pressegespräches.

Mehr lesen

11.01.2012 | BBAW2/12

Berliner Schüler als Antike-Forscher - Das Zukunftsportal: ANTIKE

Das Projekt „Zukunftsportal: ANTIKE“ macht ab 24. Januar 2012 für Berliner Schülerinnen und Schüler die Antike als Grundlage unserer europäischen Kultur lebendig. Drei Tage lang werden circa 100 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe aus sieben Schulen in die Berliner Antike-Forschung eintauchen, um anschließend ihren eigenen Antike-Kongress zu planen, der am 9. März 2012 stattfinden wird.

Mehr lesen

05.01.2012 | BBAW/01/2012

Neu erschienen: Heft 26 der GEGENWORTE "Zweckfreie Forschung"

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift GEGENWORTE. Hefte für den Disput über Wissen, die von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften herausgegeben wird, widmet sich dem Thema Zweckfreie Forschung.

Mehr lesen
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften